Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / "Also wurden ziemlich wild neue Stre...

Beitrag 1 - 10 von 10
Beitrag vom 16.08.2017 - 17:37 Uhr
UserNeilArmstrong
User (44 Beiträge)
"Halbleere Flieger, ganz leere Kassen:" gibt es nicht. Entweder etwas ist leer oder nicht. Was anderes geht nicht. Das entspricht der Logik.

Naja, sitzt "dpa" nicht auch in Berlin? Die in Berlin können es einfach nicht und schon gar nicht mit Logik. Oder sollte man zukünftig für dpa statt "Deutsche Presse Agentur" dann "depperte Propaganda Aussagen" definieren?

Allerdings sagen diese paar Worte alles:

"Die größten Verluste flog Air Berlin dem Insider zufolge zwischen Düsseldorf und Abu Dhabi ein. Die Flüge konnte die Gesellschaft nicht streichen, da sie als Zubringer für Etihad dienen - der Geldgeberin von Air Berlin."

Und weshalb gibt eine SPD-Ministerin denen für ihre Unfähigkeit noch Steuergelder? Das ist Veruntreuung von Steuergeldern. Ungeheurlich da noch von sozilaer Gerchtigkeit zu reden. So lügt die SPD!
Beitrag vom 16.08.2017 - 18:30 Uhr
UserMuck
User (156 Beiträge)
Das ist Veruntreuung von Steuergeldern.

Ist es nicht sofern es legal ist, dass der neue 150 Mio Euro schwere KfW-Kredit vorrangig bedient werden muss und die Liquidation der Air Berlin 150 Mio Euro Einnahmen generiert.

Ist die vorrangige Bedienung des KfW-Kredits legal, dann werden mit der Aktion die Alt-Gläubiger der Air Berlin noch schlechter gestellt als sie jetzt schon dastehen, aber das sind in den Augen der SPD sowieso alles Kapitalisten.

Ungeheurlich da noch von sozilaer Gerchtigkeit zu reden.
(sic!) ist also falsch.
Beitrag vom 16.08.2017 - 20:01 Uhr
UserCGNWAW
User (388 Beiträge)
Das ist Veruntreuung von Steuergeldern.

Ist es nicht sofern es legal ist, dass der neue 150 Mio Euro schwere KfW-Kredit vorrangig bedient werden muss und die Liquidation der Air Berlin 150 Mio Euro Einnahmen generiert.

Ist die vorrangige Bedienung des KfW-Kredits legal, dann werden mit der Aktion die Alt-Gläubiger der Air Berlin noch schlechter gestellt als sie jetzt schon dastehen, aber das sind in den Augen der SPD sowieso alles Kapitalisten.


Wenn das so ein risikoloser Kredit ist, frage ich mich, warum den nicht eine ganz gewöhnliche Geschäftsbank hätte geben können?
Beitrag vom 16.08.2017 - 20:13 Uhr
Userrasch
User (5 Beiträge)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Es gibt sehr wohl halbvolle Gläser oder halbleere, wie man es jeweils sieht. Und darauf aufbauend wilde falsch belegte Pöbeleien sollen ein Bild der dummen Anderen erzeugen. Hier fällt es zurück auf den Autor.

Vielleicht sollten wir bedenken das es sich 1. um einen Kredit handelt der 2. Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten des Unternehmens Zeit zu vernünftigem handeln gibt. Und 150 Mio. sind nicht einmal 1 Neymar...

Wieviel davon verloren ist wird man sehen. Ich bin sicher, für das Gesamtsystem (Volkswirtschaft) ist es gut angelegtes Geld!
----------------------------
Modhinweis
Beitrag bearbeitet wegen Verletzung der Nutzungsregeln, -Bedingungen.
Fly-away
Moderator




Dieser Beitrag wurde am 16.08.2017 22:45 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 16.08.2017 - 20:38 Uhr
UserA345
User (646 Beiträge)
Wieviel davon verloren ist wird man sehen. Ich bin sicher, für das Gesamtsystem (Volkswirtschaft) ist es gut angelegtes Geld!


sehe ich auch so. wenn 7500 MA auf einen Schlag auf der Straße stehen und 9 Monate lang vom Amt gestützt werden müssen reden wir über höhere Summen. Somit ist der Kredit die weitaus bessere Lösung. Arbeitslosengeld ist Steuergeld.... Und welche ganz gewöhnliche Geschäftsbank hat mal eben 150 Mio. Euro zu investieren?
Beitrag vom 16.08.2017 - 21:13 Uhr
Userichglaubdasnicht
User (292 Beiträge)
Alicante ist ein gutes Ziel,im Sommer wie im Winter -nur nicht täglich. Vlc hatte AB zu keiner Zeit auf der Landkarte entdeckt.
Beitrag vom 16.08.2017 - 21:24 Uhr
UserMuck
User (156 Beiträge)
@CGNWAW: Es gibt extra ein eigenes "Gesetz über die KfW". Eine normale Geschäftsbank kann nicht einfach daherkommen und eine Besserstellung bei den Kreditregelungen für sich beanspruchen. Ob das die KfW kann würde mich brennend interessieren, vielleicht kennt sich da jemand gut genug aus?

@A345. Arbeitslosengeld ist kein Steuergeld sondern kommt von der Arbeitslosenversicherung, welche nicht durch Steuergelder sondern durch Zwangsbeiträge von Arbeitnehmern & Arbeitgebern finanziert wird.

Beitrag vom 17.08.2017 - 00:43 Uhr
UserCGNWAW
User (388 Beiträge)
@CGNWAW: Es gibt extra ein eigenes "Gesetz über die KfW". Eine normale Geschäftsbank kann nicht einfach daherkommen und eine Besserstellung bei den Kreditregelungen für sich beanspruchen. Ob das die KfW kann würde mich brennend interessieren, vielleicht kennt sich da jemand gut genug aus?

Im Insolvenzverfahren gehen alle neuen Forderungen den Fordrungen aus der Zeit vor der Insolvenz vor, dazu braucht es kein KfW Gesetz. Wenn die Besicherung über den Wert der Slots erfolgt, könnte auch eine private Bank sich diese abtreten lassen, sofern sie das nicht schon sind. Ich denke auch, der Air Berlin Vorstand hatte nicht erst am letzten Mittwoch angefangen Überlegungen anzustellen, wie man in einem Insolvenzverfahren liquide bleibt, daher hätte man durchaus auch einen back-up mit einer privaten Bank verhandeln können. Die Frage ist wohl eher, ob die Slots wirklich einen Wert darstellen und ob der so einfach verkauft werden kann.

Das KfW Gesetz behandelt keine rechtliche Besserstellung der KfW im Geschäftsverkehr, sondern beschäftigt sich mit geschäftsumfang, Organisation und Aufsicht der KfW.
Beitrag vom 17.08.2017 - 22:38 Uhr
UserMuck
User (156 Beiträge)
Im Insolvenzverfahren gehen alle neuen Forderungen den Fordrungen aus der Zeit vor der Insolvenz vor

Das stimmt so nicht ganz. Nur Darlehen welche vom Insolvenzverwalter aufgenommen werden sind vorrangig zu bedienen. So wie ich das sehe hat Air Berlin die 150 Mio bekommen ohne das es schon einen Isolvenzverwalter gab/gibt. Damit wäre das Darlehen gleichberechtigt zu allen Alt-Forderungen, sofern das KfW-Gesetz hier nicht eine Ausnahme für KfW-Kredite vorsieht. Tut es das?
Beitrag vom 18.08.2017 - 03:22 Uhr
UserCGNWAW
User (388 Beiträge)
Im Insolvenzverfahren gehen alle neuen Forderungen den Fordrungen aus der Zeit vor der Insolvenz vor

Das stimmt so nicht ganz. Nur Darlehen welche vom Insolvenzverwalter aufgenommen werden sind vorrangig zu bedienen. So wie ich das sehe hat Air Berlin die 150 Mio bekommen ohne das es schon einen Isolvenzverwalter gab/gibt. Damit wäre das Darlehen gleichberechtigt zu allen Alt-Forderungen, sofern das KfW-Gesetz hier nicht eine Ausnahme für KfW-Kredite vorsieht. Tut es das?

nein das tut es nicht