Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / BER-Eröffnung 2018 wird knapp

Beitrag 1 - 8 von 8
Beitrag vom 18.05.2017 - 22:42 Uhr
UserSchoendorfer
User (7 Beiträge)
...und immerwieder grüßt das Murmeltier...
Beitrag vom 19.05.2017 - 07:52 Uhr
Userangelika21
User (7 Beiträge)
19.05.2028
Pressemitteilung im Al Jazerra
Berlin : Nach Stundenlagen suchen und kreisen über dem deutschen Industriedenkal "BER" brach eine Comac C959 der Airline Emirates mit 1280 Passagieren an Bord Ihren Landeanflug ab und kehrte zum Ausgangsflughafen zurrück .
Grund es war wie schon Wochen vorher keine Stattlich geöffnete Landebahn zu finden , auf all diesen sassen Beamte der Prüf- und Genehmigungsbehörden
um Betonkrümmel auf Ihr Brandverhallten zu untersuchen .
Beitrag vom 19.05.2017 - 08:43 Uhr
UserAerLingus
User (21 Beiträge)
"2018 wird knapp"

Aufhören bitte, ich kann nicht mehr!

L O L.
Beitrag vom 19.05.2017 - 11:03 Uhr
Userbluedanube
User (546 Beiträge)
Schuld an allem ist Helmut Kohl.
Wär doch der Bundestag nur nicht in den Reichstag umgezogen.
Berlin hätt' dann heute gleich drei Flughäfen, die alle funktionieren würden.
Beitrag vom 19.05.2017 - 11:08 Uhr
UserEricM
User (874 Beiträge)
19.05.2028
Pressemitteilung im Al Jazerra
Berlin : Nach Stundenlagen suchen und kreisen über dem deutschen Industriedenkal "BER" brach eine Comac C959 der Airline Emirates mit 1280 Passagieren an Bord Ihren Landeanflug ab und kehrte zum Ausgangsflughafen zurrück .
Grund es war wie schon Wochen vorher keine Stattlich geöffnete Landebahn zu finden , auf all diesen sassen Beamte der Prüf- und Genehmigungsbehörden
um Betonkrümmel auf Ihr Brandverhallten zu untersuchen .

Sie wollen jetzt aber nicht allen Ernstes andeuten, die Schuld am mehrfachen Scheitern des BER Zeitplans hätten die Genehmigungsbehörden?
Oder?

Unfähigkeit, Korruption, mieses Management - suchen Sie sich was aus.
Aber schieben Sie bitte nicht die Schuld auf die Behörden, die immerhin dafür sorgen müssen dass die grob fahrlässige Stümperei am BER nicht auch noch Menschenleben kostet.

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2017 11:11 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 19.05.2017 - 14:24 Uhr
Useratc
User (184 Beiträge)
@EricM genau diese Einstellung führt dazu, dass in DE ein Flughafen E W I G dauert und in China oder den USA eben nicht.
Das Problem, dass die Genehmigungsbehörde aktuell hat, ist dass der Übergnag zwischen Bahnhof und Flughafen möglichwerweise nicht genügend brandgeschützt ist, wenn gleichzeitig mehrere Züge mit hoher Geschwindigkeit in den Bahnhof einfahren (dann kommt nämlich mehr Luft). Dass die Züge so schnell gar nicht fahren dürfen, dass die auch nicht unbedingt gleichzeitig einfahren müssen etc. spielt keine Rolle. Theoretisch ist es möglich. Also muss dafür vorgesorgt werden.
Das Baurecht für öffentliche Gebäude ist an einigen Stellen ziemlich over the top.
Und ja, es hätte schon 2010 klar werden können, dass es Probleme mit der Genehmigung gibt, wenn die Behörde mehr Leute geheuert hätte.

Die Managementfehler gab es trotzdem.

Dieser Beitrag wurde am 19.05.2017 14:26 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 19.05.2017 - 16:19 Uhr
UserEricM
User (874 Beiträge)
Das Baurecht für öffentliche Gebäude ist an einigen Stellen ziemlich over the top.

Das mag sein, die anderen öffentlichen Gebäude haben das aber alle irgendwie hinbekommen.
Also scheint es nicht ganz so unmöglich zu sein, wie der BER es vermuten lassen könnte ...
Beitrag vom 21.05.2017 - 19:32 Uhr
Userdlehmann66
User (96 Beiträge)
Ich glaube es ist einfacher und schneller Berlin abzureissen und neben einem funktionierenden Flughafen wieder aufzubauen.