Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Smolensk-Absturz: Flugschreiber soll...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 15.10.2017 - 20:14 Uhr
UserMHalblaub
User (310 Beiträge)
Explosion entdeckt?
Der besoffene General hat die Cockpittür zugehauen.
Die Explosion ist wahrscheinlich ein Flügel, den es unterhalb der Wipfelhöhe abgerissen hat.

Da wird bis zum Exzess Personenkult und Verschwörungstheorien betrieben, um innenpolitisch von Problemen abzulenken.
Beitrag vom 15.10.2017 - 23:32 Uhr
Userstrato
User (62 Beiträge)
Abteilung Fakenews.
Beitrag vom 16.10.2017 - 23:34 Uhr
Userherbert aus thü..
User (20 Beiträge)
Diese "Erkenntnis" gehört wohl in der Kategorie "Wessen Brot ich esse, dessen Lied singe ich" abgelegt!
Diese "Untersuchungskommission" ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "kaczynskigesteuert".

Bei den früheren Ermittlungen war die "Explosion" nicht zu hören? Warum nicht?

Wenn ich mich dagegen recht erinnere, wurde damals - zwar nur kurz - folgendes aus den Aufzeichnungen des CVR publiziert:
("Gedächtnisprotokoll") Eine Person, vermutlich Luftwaffengeneral, betritt das Cockpit (wohl nach mehreren vergeblichen Anflügen). Dieser setzt die Piloten unter Druck: "ihr müsst jetzt landen, "der dahinten" dreht schon durch"

Zu verstehen, wer mit "der dahinten" gemeint war, bedarf wohl keiner großen Phantasie.

Ja, da schließe ich mich den russischen Ermittlern an, letztendlich verantwortlich waren die Piloten. Aber freiwillig oder aus eigener, freier Entscheidung sind sie dieses Risiko wohl nicht eingegangen.
Der selbstherrliche Lech Kaczynski hat sein Unglück und das vieler anderer Insassen möglicherweise oder auch höchstwahrscheinlich selbst provoziert.