Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / South African Airways will Langstrec...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 26.07.2013 - 10:43 Uhr
Usersaftfrucht
User (1025 Beiträge)
Fragt sich nur, mit welchem Geld?
Beitrag vom 26.07.2013 - 11:07 Uhr
UserFlugzeugschrauber
User (172 Beiträge)
Fragt sich nur, mit welchem Geld?

Gibt doch genug Banken und Leasing Unternehmen. ;-)
Beitrag vom 26.07.2013 - 19:28 Uhr
UserDCA663
User (12 Beiträge)
Nee, in diesem Fall wird, wie immer in der neueren Vergangenheit von SAA der Steuerzahler in Sued Afrika einspringen. SAA wird auf dem internationalen Markt kein Geld bekommen, da SAA nicht in der Lage ist, es zurueck zu zahlen. Ueber die Weinachtsfeiertage 2012 stand SAA kurz vor der Zahlungsunfaehigkeit und damit vor einem kompletten Grounding. In letzter Minute kam Geld vom Staat um die Airline weiter fliegen zu lassen.
Auch in diesem Fall, so fuerchte ich, wird es ein korruptes Geschaeft werden, wo der Steuerzahler verliert, ein paar Politiker und Leute mit Beziehungen verdienen, und SAA die neuen Flugzeuge nicht Gewinnbringend einsetzen kann (welche Airline gibt heutzutage schon freiwillig begehrte Slots in London Heathrow auf?!). Womit ich nicht behaupte, das Airbus/Boeing sich hier etwas zu Schulden kommen lassen wird, aber intern hier in SA weiss man mit solchen Geschaeften "durchaus" umzugehen.....
Beitrag vom 26.07.2013 - 19:56 Uhr
Usersaftfrucht
User (1025 Beiträge)
Fragt sich nur, mit welchem Geld?

Gibt doch genug Banken und Leasing Unternehmen. ;-)

Auch die legen Wert auf eine gewisse Bonität.