Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Swiss wird neuer Boeing-777-300ER-Kunde

Beitrag 1 - 13 von 13
Beitrag vom 18.03.2013 - 10:10 Uhr
UserGamber346
User (12 Beiträge)
Bei einer 10er Sitzreihe in der Eco würde ich nicht von der "geräumigsten Kabine, die je entwickelt wurde" reden..
Beitrag vom 18.03.2013 - 10:25 Uhr
UserMik
User (1169 Beiträge)
100% Recht hast du ...in so ner Eco fühlt man sich wie ein Rollmops...bloß der hat im Glas mehr Platz !!
Die geräumigste Kabine hat immer noch der A380 !!
Beitrag vom 18.03.2013 - 10:33 Uhr
UserFW-Condor
User (156 Beiträge)
Wo steht geschrieben, dass die SWISS eine 10er Eco-Bestuhlung plant?
Weil Austrian so eine Bestuhlung fliegt, heißt es nicht, dass SWISS das auch tun wird.
Beitrag vom 18.03.2013 - 15:13 Uhr
UserAngros
User (168 Beiträge)
Ich hätte gedacht, dass man den A343 komplett durch 777 ersetzen würde. Weiß jemand ob da eine Folgebestellung noch aussteht, oder ob nur die ältesten A340 ersetzt werden sollen, denn das bisherige Flugprogramm wird mit lediglich sechs Maschinen ja nicht zu bewältigen sein.
Beitrag vom 18.03.2013 - 15:23 Uhr
UserFlyingT
User (289 Beiträge)
Es werden wohl erstmal 6 A343 ersetzt, deren Leasingvertrag ausläuft - so ich es richtig in Erinnerung habe.
Beitrag vom 18.03.2013 - 15:29 Uhr
UserMik
User (1169 Beiträge)
Nein nur die 6 Leasingrückläufer werden durch B777-300ER abgelöst.
Die B777 ist doch recht groß und eignet sich nur für wenige Destinationen der Swiss.
Die B773 war ne Notlösung weil einfach nichts anderes zur Verfügung stand....der A350-900/1000 wäre für Swiss vor 2019 nicht zu bekommen gewesen .
Obwohl man die paar Jahre auch hätte warten können denn 2020 wird die B773 zum "alten Eisen" gehören !



Dieser Beitrag wurde am 18.03.2013 15:34 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 18.03.2013 - 16:09 Uhr
UserGodzilla7
User (837 Beiträge)
Ein Konzern wie LH hat kein Problem damit die Flugzeuge in Zürich zu füllen, wenn die Auslastung denn wirklich nicht gegeben ist. Den Passagieren der LH dürfte es reichlich egal sein, ob sie in Frankfurt, München, Wien oder Zürich umsteigen müssen. Zudem könnte der Konzern bei Flügen von Zürich die lästige Ticketsteuer und CO² Abgabe sparen und hätte zudem auch noch einige steuerliche Vorteile.
Beitrag vom 18.03.2013 - 22:55 Uhr
Userflycrazy
User (132 Beiträge)
Mich wundert, dass es sich doch um einen richtigen Größensprung vom A343 zur B773 handelt. Pax von ca. 250 auf 350? Wird es eine Economy Comfort geben? Oder es lohnt sich auf manchen Strecken, mit größerem Gerät zu fliegen.
Beitrag vom 18.03.2013 - 23:52 Uhr
Userduboka909
User (72 Beiträge)
denke mal schon, da ich mir nicht vorstellen kann, warum es keine bei swiss & aua geben soll, wenn es eine bei lh geben wird...
Beitrag vom 19.03.2013 - 00:09 Uhr
UserFlyingT
User (289 Beiträge)
@flycrazy

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit:
Ich kann mich nicht entsinnen, dass bis dato seitens LX die Einführung einer Y+ kommuniziert wurde.

Es wurde lediglich in diversen Artikeln eine PAX-Zahl von 330 für die kommenden 77W genannt und ich meine ein 3-Klassen-Layout - was nicht unbedingt etwas heißen muss, vorallem, wenn man wie ich die Pressemitteilung der LX nicht selber gelesen hat.

In anderen Foren, z.B. im vielfliegertreff.de, wurde und wird heftig über mögliche Kabinenkonfigs diskutiert.
Das große Fragezeichen stellt für viele Diskutanten aktuell die Y-Bestuhlung dar:
Traut LX sich 10`er-Reihen zu verbauen oder werden es doch kommode 9'er-Reihen?
Möglich ist beides und sowie bei Legacy als auch bei LCCs/Chartern schon jetzt anzutreffen.

Zeitlich wird die Einflottung der T7 bei LX auch gut zur Einführung der Y+ bei LH passen. Dazu kommt noch der Umstand, dass der LH-Konzern unlängst bekannt gegeben hat, dass Einkauf und Flugzeug-Ausstattungen harmonisiert werden sollen.

Faktisch bleibt fest zu halten, dass es hier gerade noch sehr viel Raum für Spekulationen gibt - auch wenn LX und der LH-Konzern sicherlich schon konkrete Pläne haben.

Ebenso bleibt aber auch fest zu halten, dass LX schon seit langem auf gewissen Strecken über einen Kapazitätsengpass geklagt hat.
Die Kombination aus Fassungsvolumen, Frachtzuladung und Reichweite der T7 wird daher bei LX schon explizit eingefordert worden sein. Würden sie keine realistische Vermarktungs-Chance sehen, würden sie wohl kaum eine derart kleine Teilflotte einkaufen wollen.
Beitrag vom 19.03.2013 - 06:55 Uhr
UserIberia727
User (41 Beiträge)
undefined
Beitrag vom 19.03.2013 - 06:57 Uhr
UserIberia727
User (41 Beiträge)
undefined
Beitrag vom 19.03.2013 - 10:21 Uhr
UserFly-away
Moderator
zum Thema "undefined"
Hier handelt es sich um einen Fehler, entweder in der Forums-Software oder liegt im System der Poster.
Klärung erfolgt.
Fly-away
Moderator