"ECO"
Älter als 7 Tage

Airport Zürich bietet für Portugals Flughäfen

Foto
Flughafen Zürich Dock B, © Flughafen Zürich

Verwandte Themen

ZÜRICH - Der Flughafen Zürich ist an den zum Verkauf stehenden Flughäfen in Portugal interessiert. "In der jetzigen Phase bieten wir mit", sagte Finanzchef Daniel Schmucki dem Wirtschaftsmagazin "ECO" (Montag).

Die Höhe des Gebots für den portugiesischen Flughafenbetreiber ANA, der insgesamt zehn Flughäfen unterhält, verriet Schmucki nicht. Laut weiteren Medienberichten sollen die höchsten Angebote von insgesamt acht Interessenten bei mehr als 2 Milliarden Euro liegen. Auch der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und der französische Baukonzern Vinci sollen unter den Bietern sein.

"Grundsätzlich erachten wir den portugiesischen Zivilluftfahrt-Markt wie auch den Zeitpunkt der Privatisierung dieser Flughäfen als absolut geeignet", so der Schmucki weiter. ANA erzielte 2011 einen Umsatz von umgerechnet 425 Millionen Franken und einen Gewinn von 91 Millionen.
© dpa-AFX | 05.11.2012 12:41


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

14.02. 10:54
Emirates

FLUGREVUE 02/2016

Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop