Verkehrszahlen Oktober 2012
Älter als 7 Tage

Austrian: Weniger Passagiere, bessere Auslastung

Foto
Austrian Boeing 767-300 Winglets, © Ingo Lang

Verwandte Themen

WIEN - Trotz Rückbaus ihrer Mittelstreckenflotte um drei Maschinen hielt die AUA im Oktober ihr Europageschäft auf Vorjahresniveau. Auf ihrer Langstrecke flogen wegen "Sandy" um 7,5 Prozent weniger Passagiere.

Insgesamt beförderte Austrian 1 Million Passagiere, 1,7 Prozent weniger als im Oktober 2011.

Nach Austausch von vier Boeing 737-700 NG gegen einen neu eingeflotteten Airbus A320 reduzierte sich im Oktober das Angebot (ASK) um 10,5 Prozent, die Zahl der beförderten Passagiere ging aber nur um 1,7 Prozent zurück. Dadurch verbesserte sich die Auslastung um 3,8 Punkte auf 78,9 Prozent.

In den ersten zehn Monaten 2012 konnte die AUA die Passagierzahl gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf 9,8 Millionen steigern. Gleichzeitig verbesserte sich die Auslastung um 3,6 Punkte auf 77,8 Prozent. Insgesamt wurde die Kapazität (ASK) um 3,4 Prozent zurückgenommen, dagegen stiegen die verkauften Passagierkilometer (RPK) um 1,2 Prozent.
© aero.at mit Austrian Airlines | 12.11.2012 14:12


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2014

Video-Blog

Approaching FRA Timelapse

Anflug mit Condor Boeing 767-300 auf die 25L

Shop