Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Boeing stellt 787-Produktion auf fünf Flugzeuge um

Foto
Boeing 787 Endmontage, © The Boeing Company

Verwandte Themen

EVERETT - Die 787-Produktion an den Boeing-Werken in Everett (Washington) und Charleston (South Carolina) nimmt weiter Fahrt auf. Die Produktionsrate sei mit der inzwischen 83. 787 in der Endmontage jetzt auf fünf Einheiten im Monat umgestellt, teilte Boeing am Montag mit.

Der Flugzeugbauer hatte den Fertigungstakt im Programm in diesem Jahr zunächst von 2,5 auf 3,5 Einheiten im Monat erhöht. Ab Ende 2013 will Boeing jeden Monat zehn 787 produzieren.

Am Montag holte mit Qatar Airways der neueste 787-Betreiber seinen ersten Dreamliner aus den Vereinigten Staaten ab. Das Flugzeug (Reg.: A7-BCB) sollte eigentlich bereits im Sommer bei Qatar Airways eintreffen, wurde von der Airline aus Doha allerdings wegen Verarbeitungsmängeln in der Kabine zunächst nicht abgenommen.

Qatar Airways hat 30 787 bei Boeing bestellt. Das erste Flugzeug wurde mit 232 Economy-Sitzen und 22 Business Class-Sesseln bestuhlt. Das designierte oneworld-Mitglied will seine Dreamliner alsbald auf den Langstrecken nach London, Neu Delhi und Zürich einsetzen. Zur Einführung in die Flotte plant Qatar Airways Kurzstreckenflüge mit der 787 von Doha nach Dubai.
© aero.de | 13.11.2012 09:25


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 12/2014

Video-Blog

Approaching FRA Timelapse

Anflug mit Condor Boeing 767-300 auf die 25L

Shop