Verkehrszahlen 2012
Älter als 7 Tage

Niki wächst trotz Schrumpfkurs von Mutter Air Berlin

Foto
FlyNiki neu Air Berlin style , © Paul Schirnhofer

Verwandte Themen

WIEN - Während Air Berlin 2012 einen Sinkkurs flog konnte die Wiener Tochter FlyNiki im Jahr 2012 ihre Beförderungsleistung mit 3,74 Millionen Passagieren kräftig um 6,3 Prozent steigern. Bei einem um 3,9 Prozent erhöhtem Angebot stieg ihre Auslastung um 1,8 Punkte auf 77,2 Prozent.

Im Dezember hat FlyNiki ihre Kapazität hingegen deutlich zurückgenommen. Bei einem um 7,6 Prozent reduziertem Angebot beförderte der Carrier im letzten Monat des Jahres 190.071 Passagiere, 5,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Auslastung lag mit 73,9 Prozent um 1,6 Punkte über dem Vergleichsmonat.
© aero.at | 09.01.2013 13:01

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 12.01.2013 - 00:57 Uhr
Mit den 'outgesourcten' Flügen hätte Niki statt 3,7 kolportierte 4,6 Millionen Fluggäste befördert.
Das von AB publizierte Ergebnis berücksichtigt nur die Dienste unter HG-Nummer.
Gruß Bob, Red Wien
Beitrag vom 12.01.2013 - 00:21 Uhr
Das hier beschriebene "Wachstum" hat wohl ehr was mit Outsourcing weg von der Mutter hin zu Niki und weniger mit Wachstum zu tun.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2014

Video-Blog

Die Auslieferung eines Passagierflugzeugs

Take Off hat die Auslieferung eines neuen Passagierflugzeugs begleitet.

Shop