Verkehrsergebnis 2012
Älter als 7 Tage

Weniger Luftfracht an deutschen Flughäfen

Foto
Cargo Airlines am Flughafen Köln/Bonn, © Flughafen Köln-Bonn GmbH
WIESBADEN - Auf den deutschen Flughäfen ist im vergangenen Jahr weniger Luftfracht umgeschlagen worden als im Rekordjahr 2011. Die Gesamtmenge sank um 2,2 Prozent auf 4,3 Millionen Tonnen, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete.

Die Einladungen gingen um 1,7 Prozent auf 2,3 Millionen Tonnen zurück. Die Ausladungen schrumpften um 2,8 Prozent auf 2 Millionen Tonnen. Der weitaus größte Teil der eingeladenen Fracht ging ins Ausland und davon wiederum mehr als zwei Drittel (71 Prozent) nach Übersee.

Im Jahresverlauf hatte sich im vierten Quartal eine Besserung gezeigt, da erstmals die Werte aus dem Vorjahresquartal übertroffen wurden.
© dpa | 04.03.2013 09:24


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2016

Take-off TV Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop