SkyTeam
Älter als 7 Tage

Korean Air will sich an CSA Czech Airlines beteiligen

Foto
Czech Airlines Boeing 737-400, © Ingo Lang, edition airside

Verwandte Themen

SEOUL - Die größte südkoreanische Fluggesellschaft Korean Air will bei der staatlichen Czech Airlines (CSA) einsteigen. Das Unternehmen habe ein Angebot für die Übernahme von 44 Prozent an CSA vorgelegt, teilte eine Korean-Air-Sprecherin am Dienstag mit.

Eine Angebotssumme nannte sie nicht. Nach Berichten südkoreanischer Medien will Korean Air mehrere Millionen Dollar für den Erwerb der Anteile ausgeben, ohne aber die Unternehmenssteuerung bei CSA anzustreben. Korean Air will mit dem Schritt seine Präsenz in Europa ausbauen.

CSA macht seit Jahren Verluste. Im November hatte die tschechische Regierung beschlossen, einen weiteren Versuch zur Privatisierung der Airline zu unternehmen. Dafür sollte ein strategischer Partner gesucht werden.

Korean Air und CSA, die beide Mitglieder in der Luftfahrtallianz SkyTeam sind, haben ein Abkommen über die Verknüpfung ihrer Streckennetze. Nach dem Prinzip des sogenannten Codesharing teilen sich beide Flüge in Europa und Asien.
© dpa-AFX | 05.03.2013 11:49


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

21.12. 00:26
Neues zur A380

FLUGREVUE 12/2014

Video-Blog

Approaching FRA Timelapse

Anflug mit Condor Boeing 767-300 auf die 25L

Shop