Condor-Chef
Älter als 7 Tage

Teckentrup: Kassel-Calden komplette Fehlinvestition

Verwandte Themen

FRANKFURT - Der Chef des Ferienfliegers Condor, Ralf Teckentrup, hält den millionenschweren Ausbau des Flughafens Kassel-Calden für eine komplette Fehlinvestition. «Das ist für mich ein Investitionsgrab», sagte Teckentrup dem Nachrichtenportal hr-online.

«Ich kenne keinen deutschen Regionalflughafen, der eine prosperierende Zukunftsperspektive hat. Warum sollte das in Kassel anders sein?».

Derzeit läuft auf dem nordhessischen Flughafen ein Probebetrieb mit Testpassagieren. Die Eröffnung ist für den 4. April geplant. Die anfangs veranschlagten Baukosten von 150 Millionen Euro sind auf 271 Millionen gestiegen. Condor-Chef Teckentrup erwartet, dass dauerhaft Subventionen für den Regionalflughafen nötig sind.
© dpa | 05.03.2013 12:11


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2016

Video-Blog

Boeing 787-9 auf der Paris Air Show

Zur Vorbereitung des Auftritts der Boeing 787-9 auf der Paris Air Show 2015 wurde ein aufwändiger Film gedreht, und die spektakuläre Aufnahme des startenden Flugzeugs wurde zum Internet-Hit. In diesem Video gibt Boeing Einblicke in die bemerkenswerten Dreharbeiten.

Shop