CS300 mit 160 Sitzen
Älter als 7 Tage  

Bombardier: CSeries macht Fortschritte

Foto
Bombardier CSeries Unveiling Ceremony, © Bombardier

Verwandte Themen

MIRABEL - Wie der kanadische Flugzeugbauer am Donnerstag mitteilte, befinde sich die CSeries auf einem guten Weg zu ihrem Erstflug. Außerdem bestätigte Bombardier, dass die CS300 Platz für bis zu 160 Passagiere bieten kann. Nach der Ende letzten Jahres angekündigten Verspätung ist der Erstflug der CSeries laut Bombardier nach wie vor für Ende Juni 2013 vorgesehen.

"Das Programm macht solide Fortschritte und hat während der letzten Monate einige wichtige Meilensteine erreicht", sagte Mike Arcamone, der Präsident von Bombardier Commercial Aircraft.

Dazu gehört die Zulassung der PW1524G-Triebwerke von Pratt & Whitney, die mitterweile am ersten fliegenden Prototypen FTV1 (Flight Test Vehicle) installiert sind. Nachdem sich der Hersteller in letzter Zeit sehr bedeckt gehalten hat, gewährte man heute Medienvertretern und Analysten einen Einblick über den Stand der Montage in Mirabel.

Gleichzeitig gab Bombardier eine Option für die CS300 bekannt, mit der die Passagierzahl auf bis zu 160 erhöht werden kann. Ein Kunde dafür ist airBaltic aus Lettland mit einer Innenausstattung für 148 Fluggäste. Für die erhöhte Kapazität ist das Hinzufügen eines zweiten Paares von Notausgängen über der Tragfläche notwendig, das auch als Retrofit erhältlich sein soll. Die Zahl der fest bestellten CSeries-Flugzeuge liegt derzeit bei 148 Exemplaren.
© FLUG REVUE / Patrick Hoeveler | Abb.: Bombardier | 08.03.2013 08:22

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 11.03.2013 - 17:20 Uhr
Will nicht zu sehr unken, aber an Bombardiers Stelle würde ich Phrasen wie "gamechanging" von der Produktseite mal ganz schnell umformulieren...
Beitrag vom 11.03.2013 - 16:44 Uhr
Das sieht auf dem Papier gut aus aber ob das in der Realität so aussehen wird ...möchte ich bezweifeln...man muß immer die ganze Flotte bei so ner Berechnung einbeziehen !
Beitrag vom 11.03.2013 - 16:37 Uhr
Anbei mal ein guter Artikel über die CS Serie mit einer Vergleichstabelle mit allen zur Zeit verfügbaren Konkurrenten. Demnach ist die CS Serie nicht nur günstiger in Anschaffung und Wartung sondern auch weitaus effizienter. Selbst NEO oder MAX können da scheinbar nicht annähernd mithalten.

 http://www.aspireaviation.com/2012/07/24/challenging-economy-biggest-obstacle-for-bombardier-cseries/


Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 11/2014

Video-Blog

Shop