IT-Sicherheit
Älter als 7 Tage

Abwehr von Wirtschaftsspionage großes Thema für EADS

Verwandte Themen

BERLIN - Die Abwehr von Wirtschaftsspionage ist ein großes Thema für den deutsch-französischen EADS-Konzern. Günter Butschek, Produktionsvorstand bei der EADS-Tochter Airbus, sagte der «Welt am Sonntag» zufolge: «Wir sind ein begehrtes Ziel.»

Das EADS-Management beschäftige sich nicht erst seit dem US-Abhörskandal mit dem Thema. «Praktisch jedes zweite Meeting des Gesamtvorstands beschäftigt sich mit dem Thema IT-Sicherheit», erklärte Butschek.

Um Spionage abzuwehren, habe der Luft- und Raumfahrtkonzern verschiedene Strategien ergriffen. Butschek sagte mit Blick auf die Firmenetze: «Wir haben einen Zaun um uns herumgezogen.» Allerdings suchten in der Geschwindigkeit, in der der Zaun errichtet werde, andere die Löcher darin. Daher habe der Konzern verschiedene Hürden, etwa spezielle Software, Sensoren oder Mitarbeiterschulungen, aufgezogen.
© dpa | 08.07.2013 06:16


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2016

Video-Blog

Unfallanalyse Malaysia Airlines Flug 17

Am 17. Juli 2014 stürzte eine Boeing 777-200ER der Malaysia Airlines auf dem Flug von Amsterdam nach Kuala Lumpur über dem Osten der Ukraine ab. Gemäß dem Abschlußbericht des niederländischen "Untersuchungsrats für Sicherheit" wurde das Flugzeug durch eine Luftabwehrrakete abgeschossen. Dieses Video zeigt die sorgfältige Arbeit der Unfallermittler.

Shop