Routen
Älter als 7 Tage

Germania will von Leipzig nach Moskau fliegen

Foto
Germania Airbus A319, © Airbus S.A.S.

Verwandte Themen

LEIPZIG - Der Flughafen Leipzig/Halle bekommt zum Winterflugplan voraussichtlich wieder eine Linienverbindung nach Moskau.

Wie aus dem Online-Flugplan der deutschen Fluggesellschaft Germania hervorgeht, soll es ab Anfang Dezember immer donnerstags und sonntags Flugverbindungen zwischen Leipzig/Halle und dem Moskauer Flughafen Domodedowo geben.

Der Flughafen kündigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa für diesen Montag eine Stellungnahme an. Zwischen Leipzig/Halle und Moskau gibt es schon seit einigen Jahren keine Direktflüge mehr. Zuletzt war die mittlerweile insolvente deutsche Fluggesellschaft Bluewings auf der Linie aktiv.

Der Flughafen Leipzig/Halle hat sich in den vergangenen Jahren vor allem als Frachtdrehkreuz etabliert. Zudem starten auf dem Flughafen an der Landesgrenze zwischen Sachsen und Sachsen-Anhalt zahlreiche Urlaubsflieger sowie auch die irische Billigfluggesellschaft Ryanair zu mehreren Zielen. Im September kommen neue Linienflüge der Schweizer Gesellschaft Darwin Airline nach Paris und Amsterdam hinzu.

Die Flughafen Leipzig/Halle GmbH ist ein Tochterunternehmen der Mitteldeutschen Airport Holding, zu der auch der Flughafen Dresden gehört. 2012 wurden mehr als 2,28 Millionen Fluggäste abgefertigt und 863 665 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Leipzig/Halle ist der zweitgrößte Frachtflughafen in Deutschland.
© dpa | 14.07.2013 20:35


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

23.09. 12:16
Neues zur A380
23.09. 10:28
Emirates

FLUGREVUE 10/2014

Video-Blog

Approaching FRA Timelapse

Anflug mit Condor Boeing 767-300 auf die 25L

Shop