Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Terror bringt Air France-KLM nicht vom Kurs ab

Foto
Air France Airbus A320 mit Sharklets, © Ingo Lang

Verwandte Themen

PARIS - Die Terroranschläge von Paris haben die Fluggesellschaft Air France-KLM im November nicht vom Kurs abgebracht. Bis sich der Markt davon erhole, werde es dennoch drei bis sechs Monate dauern, sagte Finanzchef Pierre-François Riolacci am Dienstag bei der Bekanntgabe der Verkehrszahlen in Paris.

Nach den Anschlägen mit 130 Toten war die Nachfrage nach Reisen in die französische Hauptstadt deutlich zurückgegangen.

Im November zählten die Konzerngesellschaften Air France, KLM und Transavia dennoch 6,5 Millionen Fluggäste und damit 0,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Sitzauslastung verbesserte sich um 0,6 Prozentpunkte auf 82,6 Prozent.

Die Umsatzeinbußen infolge der Anschläge bezifferte das Unternehmen auf 50 Millionen Euro. Im Dezember dürften die Rückgänge aber nur noch sehr begrenzt zu spüren sein. Die Konzernziele für 2015 seien dadurch nicht gefährdet, sagte Riolacci.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Ingo Lang | 08.12.2015 09:11


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop