Aufträge
Älter als 7 Tage

Air China bestellt bei Boeing sechs 777

Foto
Air China Boeing 777-300ER, © The Boeing Company
SEATTLE - Der Flugzeugbauer Boeing hat in China einen neuen Auftrag über sechs Langstreckenjets an Land gezogen.

Die Fluggesellschaft Air China habe sechs Maschinen vom Typ 777-300ER mit besonders großer Reichweite bestellt, teilte der Airbus-Rivale aus den USA in der Nacht zum Freitag in Seattle mit.

Laut Preisliste hat die Bestellung einen Gesamtwert von 2,04 Milliarden US-Dollar (1,9 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugkäufen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.
© dpa-AFX | 08.01.2016 11:37

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.01.2016 - 11:55 Uhr
Ja b777 werden einem heutzutage hinterher geworfen, passt aber besser als A350, da ja schon b777 un der Flotte sind, die Umschulung wär unnötig teuer
Beitrag vom 08.01.2016 - 16:20 Uhr
Aber die 6 gibt es wohl zum Selbstkostenpreis (bis auf die Motoren?)!
Das ist immer besser als nichts und die kaufen keine Airbus A350 ....
Beitrag vom 08.01.2016 - 15:32 Uhr
Besonders große Reichweite? Dacht ER steht schon für extended Range und die sind alle gleich. Weiß wer mehr?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

26.09. 12:55
Neues zur A380

FLUGREVUE 10/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop