Aufträge
Älter als 7 Tage

Air China bestellt bei Boeing sechs 777

Foto
Air China Boeing 777-300ER, © The Boeing Company
SEATTLE - Der Flugzeugbauer Boeing hat in China einen neuen Auftrag über sechs Langstreckenjets an Land gezogen.

Die Fluggesellschaft Air China habe sechs Maschinen vom Typ 777-300ER mit besonders großer Reichweite bestellt, teilte der Airbus-Rivale aus den USA in der Nacht zum Freitag in Seattle mit.

Laut Preisliste hat die Bestellung einen Gesamtwert von 2,04 Milliarden US-Dollar (1,9 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugkäufen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich.
© dpa-AFX | 08.01.2016 11:37

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 10.01.2016 - 11:55 Uhr
Ja b777 werden einem heutzutage hinterher geworfen, passt aber besser als A350, da ja schon b777 un der Flotte sind, die Umschulung wär unnötig teuer
Beitrag vom 08.01.2016 - 16:20 Uhr
Aber die 6 gibt es wohl zum Selbstkostenpreis (bis auf die Motoren?)!
Das ist immer besser als nichts und die kaufen keine Airbus A350 ....
Beitrag vom 08.01.2016 - 15:32 Uhr
Besonders große Reichweite? Dacht ER steht schon für extended Range und die sind alle gleich. Weiß wer mehr?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2016

Take-off TV Video-Blog

Boeing 787-9 auf der Paris Air Show

Zur Vorbereitung des Auftritts der Boeing 787-9 auf der Paris Air Show 2015 wurde ein aufwändiger Film gedreht, und die spektakuläre Aufnahme des startenden Flugzeugs wurde zum Internet-Hit. In diesem Video gibt Boeing Einblicke in die bemerkenswerten Dreharbeiten.

Shop