Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Bratislava schafft die Wende

BRATISLAVA - Sechs Jahre nach der Serienpleite all seiner Homecarrier verzeichnete der slowakische Nationalflughafen erstmalig wieder Zuwächse.

Nach 2,22 Millionen Passagieren im Spitzenjahr 2008 sank die Passage zuletzt auf 1,35 Millionen. Das Jahr 2015 brachte erstmalig wieder eine Trendwende.

Mit 1,56 Millionen Passagieren konnte der Flughafen seine Passageleistung kräftig um 15,4 Prozent steigern, allein um 23 Prozent im Linienverkehr. Gleichzeitig stieg der Frachtumschlag um 8,5 Prozent auf 21.098 Tonnen, die Flugbewegungen im kommerziellen Verkehr um 14,6 Prozent auf 24.622 Starts und Landungen.

Foto
Ryanair Lineup Bratislava Stefanik Airport, © Bratislava airport

Stärkste Airline vor Ort war einmal mehr Ryanair mit 1,01 Millionen Passagieren (+ 24,5 Prozent), vor der tschechischen Ferien-Airline Travel Service mit 396.450 Passagieren. Neu im Vorjahr kam Flydubai mit 29.606 Passagieren dazu.

Spitzenreiter bei den Destinationen war London mit über 300.000 Passagieren, gefolgt von Dublin, Mailand, Rome und Brüssel (alle Ryanair). Die beliebteste Charterdestination war erneut Antalya mit 135.676 Fluggästen.
© aero.at | 19.01.2016 13:38


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2016

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop