Bilanzen
Älter als 7 Tage

American fliegt satten Rekordgewinn ein

Foto
American Airlines Boeing 777-200ER, © Ingo Lang

Verwandte Themen

FORT WORTH - Billiges Kerosin und eine hohe Steuergutschrift haben American Airlines 2015 einen überraschend hohen Rekordgewinn beschert. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 7,6 Milliarden US-Dollar (knapp 7,0 Milliarden Euro) und damit gut zweieinhalb Mal so viel wie ein Jahr zuvor.

Analysten hatten ein schwächeres Plus erwartet. Der Umsatz sank hingegen wegen niedrigerer Ticketpreise um vier Prozent auf knapp 41 Milliarden Dollar, wie die Rivalin von Delta Air Lines und United Airlines am Freitag in Fort Worth mitteilte.

Der immense Gewinnanstieg lag nicht zuletzt an einer Steuergutschrift, die im vierten Quartal drei Milliarden Dollar in die Kasse brachte. Zudem profitierte das Unternehmen vom Einbruch der Ölpreise. Im vierten Quartal wie im Gesamtjahr gingen die Treibstoffkosten um mehr als 40 Prozent zurück.
© aero.de, dpa-AFX | Abb.: Ingo Lang | 29.01.2016 15:01

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 30.01.2016 - 15:31 Uhr
Jetzt wo die Spritpreise richtig billig sind, werden die ollen MD-80 ausgemustert. Als der Treibstoff noch relativ teuer war, entschied man sich diese weiterfliegen zu lassen.

Flottenentscheidungen basieren i.d.R. nie auf dem aktuellen Ölpreisniveau, sondern sind zumeist langfristige Entscheidgungen, die auf langfristigen Entwicklungen des Verkehrs, der Planung des eigenen Netzwerks und der langfristigen Entwicklung der Energiepreise basiert. Alles andere wäre strategisch auch nicht wirklich klug.
Beitrag vom 30.01.2016 - 11:26 Uhr
Jetzt wo die Spritpreise richtig billig sind, werden die ollen MD-80 ausgemustert. Als der Treibstoff noch relativ teuer war, entschied man sich diese weiterfliegen zu lassen.
>
Kann man so auch nicht sagen. Die Bestellungen für B737 und A320er sind ettliche Jahre alt und wurden in den letzten Jahren bereits in großem Umfang ausgeliefert. Seit Juli 2013 bekamen die allein 91 Airbus A321 und es geht laufend weiter.

Dagegen sind seitdem 92 MD82/83 ausgeflottet worden und zudem noch 72 B757. Es ist also ständig Bewegung in der Flotte.
Beitrag vom 30.01.2016 - 11:00 Uhr
Jetzt wo die Spritpreise richtig billig sind, werden die ollen MD-80 ausgemustert. Als der Treibstoff noch relativ teuer war, entschied man sich diese weiterfliegen zu lassen.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 07/2016

Take-off TV Video-Blog

Shop