Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Weiter Lieferprobleme bei Airbus A320neo

Foto
Lufthansa Airbus A320neo, © Deutsche Lufthansa AG

Verwandte Themen

HAMBURG - Airbus ist am Dienstag zum ersten Mal mit einer A321neo geflogen. Weiter Probleme bereitet die A320neo mit neuen Triebwerken des US-Herstellers Pratt & Whitney.

Mit den Kunden würden aktuell Gespräche über neue Auslieferungstermine geführt, bestätigte ein Airbus-Sprecher in Toulouse. Berichte über Verzögerungen von rund zwei Monaten wollte Airbus nicht bestätigen.

Es gebe "Verschiebungen" der Auslieferungen. Wichtig sei das Ziel, bis zum Jahresende insgesamt 650 Maschinen aller Modelle auszuliefern.

Ende Januar war die erste A320neo in Hamburg an die Lufthansa übergeben worden. Der eigentlich geplante Erstkunde Qatar Airways hatte die Abnahme des ersten Jets abgelehnt.

Kritik zielte auf die neuen Triebwerke, die zur Kühlung aktuell noch Extra-Laufzeiten brauchen. Airbus und die Triebwerkshersteller werben mit deutlichen Einsparungen beim Kerosinverbrauch in der neo-Klasse.
© aero.de, dpa-AFX | 09.02.2016 19:13


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2016

Take-off TV Video-Blog

Boeing 787-9 auf der Paris Air Show

Zur Vorbereitung des Auftritts der Boeing 787-9 auf der Paris Air Show 2015 wurde ein aufwändiger Film gedreht, und die spektakuläre Aufnahme des startenden Flugzeugs wurde zum Internet-Hit. In diesem Video gibt Boeing Einblicke in die bemerkenswerten Dreharbeiten.

Shop