Routen
Älter als 7 Tage

Bmi Regional verbindet Rostock und München jeden Werktag

Foto
bmi Regional ERJ-145, © Adrian Pingstone, PD
ROSTOCK - Von Ende März gibt es an jedem Werktag Flüge zwischen München und Rostock-Laage. An Sonntagen gebe es eine Abendverbindung zugeschnitten für den Wochenendverkehr.

Dies sagte der Geschäftsführer des Flughafens Rostock-Laage, Rainer Schwarz, am Donnerstag in Rostock. Der Ausbau der Anbindung an das Drehkreuz München sei ein wichtiger Schritt für die Wirtschaftsregion. Betreiber der Strecke sei die Gesellschaft bmi regional, die mit einer Embraer 145 mit 49 Sitzen die Strecke bedienen wird. Die britische Gesellschaft biete in Kooperation mit der Lufthansa eine große Auswahl an Anschlussflügen zu Zielen auf der ganzen Welt.

«Mit der täglichen Anbindung Münchens im Hin- und Rückflug wird einer Forderung insbesondere der regionalen Wirtschaft, aber auch der Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen unseres Landes, Rechnung getragen», sagte Landes-Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD). Der Flughafen Rostock Laage bekomme dadurch eine wachsende Bedeutung.

Mitte Januar hatte der Flughafen mitgeteilt, dass nach drei Jahren mit einer negativen Entwicklung 2015 die Zahl der Passagiere um zwölf Prozent auf knapp 191 000 gesteigert werden konnte. Träger des Wachstums seien in erster Linie die zusätzlichen 18 500 Kreuzfahrtpassagiere der Reederei Costa Crociere gewesen, die aus Südeuropa über Laage nach Warnemünde reisten. Diese Entwicklung werde sich fortsetzen. Nach Costa Crociere wird auch die spanische Kreuzfahrtreederei Pullmantur Cruises in diesem Jahr rund 33 000 Passagiere über Laage zu den Schiffen im Seehafen bringen.
© dpa | 19.02.2016 06:41


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 10/2016

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop