Endlinie Mobile
Älter als 7 Tage  

Erster in USA gebauter Airbus fliegt

MOBILE - Eine für JetBlue bestimmte A321 hat als erster in den USA montierter Airbus ihren Jungfernflug absolviert. Er startete am Montag um 9:36 Uhr Ortszeit in Mobile und landete um 13:02 Uhr wieder. Das Flugzeug wurde von den Testpiloten Mark McCullin und Bruce Macdonald geflogen.

Sie wurden von den Flugtestingenieuren Thierry Cros und Nick Picconi sowie den Bodentestingenieuren und Kabinenspezialisten Alexander Jentzsch und Mike Johns begleitet.

Foto
Erster Airbus A321 aus Mobile, © Airbus

Mehr als 300 Mitarbeiter, die in dem Werk arbeiten, jubelten, als das Flugzeug abhob.

"Wir bauen ein neues Zentrum für die Verkehrsflugzeugfertigung in den USA auf und erfüllen damit unser Versprechen an die Stadt Mobile, den Bundesstaat Alabama und die Golfküstenregion. Dies ist nur das erste von noch vielen Flugzeugen", so Daryl Taylor, Vice President und General Manager der Airbus US-Produktionsanlage euphorisch.
© FLUG REVUE - KS | Abb.: Airbus | 22.03.2016 09:39


Leser-Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 09/2016

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop