Höhenflug
Älter als 7 Tage

Ryanair schnellt 2016 auf 117 Millionen Passagiere

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © Ingo Lang

Verwandte Themen

DUBLIN - Ryanair hat im Dezember deutlich an Flughöhe gewonnen. Die Airline ging mit einem Monatsplus von 20 Prozent auf 9,0 Millionen Passagiere aus dem Jahr 2016 und verbesserte ihre Auslastung um drei Punkte auf 94 Prozent.

Ryanair Marketingchef Kenny Jacobs führt den Verkehrsschub auf "gesenkte Ticketpreise im Dezember" und "den anhaltenden Erfolg unseres Customer Experience Programms Always Getting Better" zurück.

Auch mit den 117 Millionen Passagieren im Kalenderjahr 2016 wird man in Dublin zufrieden sein. Gemessen an 101,4 Millionen Fluggästen ein Jahr zuvor legte Ryanair um 15 Prozent zu.

Trotz Brexit-Sorgen sieht Ryanair nach 2016 sogar noch mehr Luft nach oben. Schon 2024 werde Ryanair die Schallmauer von 200 Millionen Passagieren durchbrechen und mit 535 Boeing 737-800 und 737 MAX 200 arbeiten, sagte Airlinechef Michael O`Leary im November. Zuvor hatte Ryanair in der Fernlichtperspektive bis 2024 ein Ziel von 180 Millionen Fluggästen ausgegeben.

Ryanair hat 100 737 MAX 200 mit jeweils 197 Sitzen bestellt und weitere 100 Flugzeuge optioniert. Die Lieferungen beginnen 2019.

Derzeit betreibt Ryanair in ihrem System 365 Boeing 737-800. Ab März stationiert der irische Günstiganbieter zwei Flugzeuge fest in Frankfurt und fliegt von seiner 85. Basis zunächst vier Ziele an.
© aero.de | 05.01.2017 10:01


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 04/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden