China Airlines
Älter als 7 Tage

A350-Premiere am Flughafen Wien

WIEN - Als erste Airline landete China Airlines am Dienstag mit dem Airbus A350 im Regelbetrieb am Flughafen Wien. Ab sofort pendelt der Airbus dreimal pro Woche nonstop zwischen Taipeh und Wien.

Der taiwanesische Nationalcarrier hatte am 30. September 2016 seinen ersten Airbus A350-900 erhalten. Bis 2018 soll seine A350-Flotte auf 14 Flugzeuge anwachsen.

China Airlines A350
China Airlines Airbus A350-900XWB am Flughafen Wien, © Flughafen Wien

Die neue A350 wird von China Airlines auf drei Europastrecken eingesetzt: nach Wien auch nach Amsterdam sowie ab Februar nach Rom.

Der Airbus A350 von China Airlines verfügt über 32 Business-Class-Sitze, 31 Premium-Economy-Sitze und 243 Economy-Sitze.

China Airlines wurde 1959 in Taiwan gegründet und verbindet seit Mai 2005 Wien mit Taipeh. Die Airline gehört zu den größten Fluggesellschaften Asiens und bedient über 80 Ziele weltweit. Im Jahr 2016 flogen insgesamt 14,7 Millionen Passagiere mit China Airlines.
© aero.at | 10.01.2017 13:37


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop