"The Aviation Herald"
Älter als 7 Tage

Mexiko-Stadt malt sich einen zweiten Flughafen

MEXIKO-STADT - Verwechslungsgefahr im Anflug: Mexiko-Stadt plant seit Jahren an einem zweiten Flughafen. Auf dem vorgesehenen Gelände wurden nun Konturen und Landebahnabschnitte des neuen Flughafens aufgemalt.

Pilotenvereinigungen aus aller Welt warnen ihre Mitglieder derzeit vor dem Trugbild - aus der Cockpitperspektive bestehe die Gefahr, den teilübermalten Trockensee mit einem echten Flughafen zu verwechseln, berichtet der "Aviation Herald" und veröffentlicht Luftaufnahmen des Geländes.

Das Areal liege zudem nicht weit vom aktuellen Flughafen Benito Juárez entfernt.
© aero.de | 18.05.2017 09:20

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 18.05.2017 - 11:19 Uhr
Naja, besser einmal gemalt, probiert und anständig gebaut, als über ein Jahrzent danach am Bauwerk rumzupfuschen und noch immer nichts verwendbares zu präsentieren.
Beitrag vom 18.05.2017 - 11:06 Uhr
Kennt jemand den Hintergrund dafür? Will man mal die Abmessungen und die Sichtbarkeit in "pseudoreal" überprüfen?

Dass man aber nicht an ein paar "X" auf der gemalten Landebahn gedacht hat finde ich schon sträflich.

Gibt es überhaupt ein offizielles NOTAM?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 01/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden