Golfkrise
Älter als 7 Tage

Keine Einreise für Kataris in die VAE

Abu Dhabi Internaltional Airport
Air Traffic Controller am Abu Dhabi Internaltional Airport, © ADAC Airports

Verwandte Themen

ABU DHABI - Die Golfkrise zieht weitere Kreise: Einwohner von Katar dürfen nicht mehr in die Vereinigten Emirate einreisen, auch nicht als Transitpassagiere.

Nach dem Flugverbot von und nach Katar durch arabischen Luftraum verfügten die Vereinigten Arabischen Emirate nun auch ein Einreiseverbot für alle Einwohner des benachbarten Golfstaates.

Laut einer Meldung von "Reuters" sind davon nicht nur Bürger mit katarischem Pass betroffen, sondern auch Ausländer mit katarischer Aufenthaltsbewilligung. Dies bestätigte auch Etihad Airways.

Die Restriktionen folgen dem gemeinsamen Beschluss von Saudi-Arabien, Ägypten, Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten vom Montag dieser Woche, vorerst alle Verbindungen mit dem Emirat Katar einzustellen.

Entsprechend sind seit Dienstag alle regionalen Flüge von und nach Doha ausgesetzt. Betroffen sind neben Qatar Airways auch die Airlines der am Boykott beteiligten Staaten.
© aero.at | 09.06.2017 15:52


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 09/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden