Führungswechsel
Älter als 7 Tage

NIKI baut Vertrieb um

Armin Bovensiepen, Niki CCO
FlyNiki CCO Armin Bovensiepen , © LinkedIn

Verwandte Themen

WIEN - Etihads jüngster Neuerwerb erhält einen neuen Vertriebschef: Armin Bovensiepen wechselt von Berlin nach Wien und folgt Julio Rodriguez, der nach zwei Jahren das Unternehmen verlässt.

Nach Führungsaufgaben bei Lufthansa und Austrian Airlines war Bovensiepen zuletzt bei Air Berlin für Vertrieb und Distribution in der D-A-CH Region zuständig.

Bovensiepen soll alle Vertriebsaktivitäten "intelligent" vernetzen und Niki am Markt neu positionieren, erklärte die Airline am Freitag. Niki befndet sich in einer tiefgreifenden Umstrukturierung von einer Europatochter der Air Berlin zum eigenständigen Touristikflieger.

Pläne einer Fusion mit der in Hannover ansässigen TUIfly sind seit dieser Woche vom Tisch. Nikis neuer 49 Prozent-Eigentümer Etihad Airways strebt nun eine komplette Neupositionierung der österreichischen Airline an.

Inzwischen ist Niki im deutschsprachigen Raum der Ferienflieger Nummer #1. Seit Beginn des Sommerflugplans 2017 fliegt Niki von 21 Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausschließlich Touristikziele an.

Neben zahlreichen Urlaubsdestinationen in Spanien, Portugal, Griechenland, Kroatien, Malta und Ägypten übernahm die Noch-Air- Berlin-Tochter mit einer auf Airbus A321 standardisierten Flotte den gesamten Mallorca-Verkehr der Gruppe. Auf der balearischen Sonneninsel hat sich Niki damit als Marktführer etabliert, vor den Branchenriesen Ryanair und Eurowings.
© aero.at | 10.06.2017 14:02


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 01/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden