Verkehrszahlen
Älter als 7 Tage

Austrian bleibt weiter im Steigflug

Austrian A320 OE-LBY
Austrian Airbus A320 OE-LBY "Carnuntum", © Austrian Airlines

Verwandte Themen

WIEN - Mit 15,1 Prozent mehr Passagieren blieb Austrian auch im Mai auf der Überholspur. Der Transfer von Strecken der Air Berlin samt Flieger zeigt Wirkung.

Das Angebot von Austrian Airlines erhöhte sich um 9,1 Prozent auf über 2,4 Milliarden Sitzkilometer (ASK). Der Absatz (RPK) stieg noch stärker, 1,8 Milliarden Sitzkilometer entsprechen einem Plus von 9,5 Prozent. Bei 1,2 Millionen Passagieren lag die Auslastung der Flüge im Schnitt bei 74,1 Prozent und verbesserte sich damit um 0,3 Punkte gegenüber Mai 2016.

Seit Jahresanfang flogen mit Austrian Airlines in Summe mehr als 4,5 Millionen Passagiere. Dies entspricht einem Anstieg von 12,6 Prozent. Das Angebot stieg um 7,1 Prozent auf knapp 9,8 Milliarden Sitzkilometer, davon konnten rund 7,1 Milliarden Sitzkilometer verkauft werden, um 6,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Auslastung ging dagegen leicht um 0,2 Punkte auf 72,3 Prozent zurück.
© aero.at | 12.06.2017 14:06


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

20.08. 18:21
Alles ist möglich

FLUGREVUE 09/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden