300. Auslieferung
Älter als 7 Tage

Erster Airbus A320neo für Easyjet

Easyjet Airbus A320neo
Easyjet Airbus A320neo, © Airbus

Verwandte Themen

TOULOUSE - 300 Mal flog Easyjet mit einem neuen Airbus vom Werksgelände. Mit der jüngsten Auslieferung tritt der Brexit-geplagte Günstigflieger in den Kreis der A320neo-Betreiber ein.

Easyjet wählte für die A320neo das CFM LEAP-1A Triebwerk und eine Kabine mit 186 Sitzen. Die G-UZHA werde in Luton stationiert und noch im Juni auf den Linien nach Amsterdam, Madrid und Edinburgh anzutreffen sein, teilte Easyjet mit.

Aus einem Auftrag über 130 A320neo schrieb Easyjet im Mai 30 Flugzeuge auf die größere A321neo um, die 235 Sitze an Bord haben werden und an Flughäfen mit knappen Slots die Kapazität erhöhen sollen.

Easyjet schockte ihre Aktionäre vergangenen Monat mit einer tiefroten Bilanz für das Winterhalbjahr. Das schwache Pfund und späte Osterferien trugen zu einer Verdreizehnfachung des Verlusts auf 192 Millionen Pfund (226 Mio. Euro) bei.

Die Airline zählt mit 266 aktiven A320 zu den größten Airbus-Betreibern der Welt - im Schnitt lieferte Airbus seit 2003 alle 17 Tage eine A320 an Easyjet aus. Auf Easyjet entfallen 451 Aufträge für die Modellfamilien A320ceo und A320neo.
© aero.de | 14.06.2017 16:25


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 06/2017

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden