Flugzeugbau
Älter als 7 Tage

Airbus verhandelt über Verkauf des Wartungsspezialisten Vector

Airbus Group
Airbus Group, © Airbus
TOULOUSE - Airbus verhandelt mit dem amerikanischen Luftfahrt-Dienstleister StandardAero über den Verkauf seiner Wartungstochter Vector.

Das teilte der europäische Luftfahrtkonzern am Mittwochabend mit.

Vector Aerospace beschäftige rund 2200 Mitarbeiter in Nordamerika, Großbritannien, Frankreich, Kenia, Südafrika, Australien und Singapur. Das Unternehmen mit Sitz im kanadischen Toronto ist auf die Instandhaltung von Helikoptern und Flugzeugtriebwerken spezialisiert und machte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 705 Millionen US-Dollar (gut 622 Mio Euro).

Es war 2011 von der Airbus-Helikopter-Sparte (damals Eurocopter) übernommen worden. Kaufinteressent StandardAero gehört dem Investmentfonds Veritas Capital. Ein möglicher Deal stehe unter dem Vorbehalt von Konsultationen der Arbeitnehmervertreter und Behörden-Genehmigungen, so Airbus.
© dpa-AFX | 06.07.2017 06:16


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 08/2017

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden