Flug UA31
Älter als 7 Tage

United bricht Flug nach Newark in London ab

United Boeing 767
United Boeing 767 vor dem Terminal 2 in LHR, © Heathrow Airports Limited

Verwandte Themen

MÜNCHEN - Ein Flugzeug der United Airlines ist auf dem Weg von München nach Newark in London zwischengelandet, weil mehrere Passagiere an Bord über gesundheitliche Beschwerden geklagt hatten. Am Flughafen London-Heathrow kümmerten sich Sanitäter um die betroffenen Passagiere.

Alle Fluggäste hätten das Flugzeug verlassen, seien vor Ort versorgt und in Hotels untergebracht worden, teilte United mit. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagvormittag. Über die Zahl der behandelten Passagiere und die Gründe für die gesundheitlichen Beschwerden konnte ein Sprecher der Airline am Montagnachmittag zunächst nichts sagen.

Mehrere Medien hatten unter Berufung auf Fluggäste berichtet, dass Passagieren schwindelig und übel gewesen sein soll.

United hat die Boeing 767-300 N653UA vorübergehend aus dem Verkehr genommen. Die Passagiere wurden auf andere Flüge umgebucht.
© dpa-AFX, aero.de | Abb.: Heathrow Airport | 27.11.2017 16:06


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 05/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden