"Reuters"
Älter als 7 Tage

Airbus stoppt Zähler bei mehr als 700 Auslieferungen

Malaysia Airlines Airbus A350-900
Malaysia Airlines Airbus A350-900, © Airbus

Verwandte Themen

HAMBURG - Airbus hat mit einem Endspurt in den letzten Wochen des alten Jahres das Ziel von 700 Auslieferungen für 2017 offenbar erreicht.

Im Dezember habe Airbus sogar mehr als die dafür benötigten 110 Flugzeuge ausgeliefert und einen Rekord von 111 Flugzeugübergaben aus dem Dezember 2016 eingestellt, meldet "Reuters" unter Berufung auf Insider.

Genaue Zahlen will Airbus am 15. Januar bekannt geben. Boeing dürfte 2017 mehr Verkehrsflugzeuge produziert haben als der europäische Wettbewerber. Ende November meldeten die Amerikaner einen Zwischenstand von 680 Auslieferungen.

Der scheidende Airbus-Vize Fabrice Brégier hatte die Lieferziele für 2017 Anfang Dezember bekräftigt. Probleme mit Triebwerken und Kabinenteilen für die neuen Flieger A320neo und A350 hielten Airbus 2017 in Atem: das Management hatte die Aktionäre daher bereits auf eine "hecklastige" Verteilung der Auslieferungen eingestellt.

Ein Flugzeug trug nicht zum Überschreiten der Ziellinie bei: die Auslieferung der ersten A350-1000 an Qatar Airways fällt in das neue Jahr.
© aero.de | 03.01.2018 09:24


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

23.01. 10:13
A400M
23.01. 09:51
Neues zur B787

FLUGREVUE 02/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden