Insolvenz
Vor 5 Tagen

Viele Ex-Air-Berliner haben neuen Arbeitsplatz

Air Berlin Airbus A330-200
Air Berlin Airbus A330-200, © Air Berlin

Verwandte Themen

BERLIN - Nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin sind in der Region knapp ein Drittel der ursprünglich gut 1.000 arbeitslos gemeldeten Mitarbeiter wieder in Beschäftigung. Das geht aus Daten der regionalen Arbeitsagentur hervor.

Zudem dürften Mitarbeiter, die sich nicht bei der Agentur gemeldet haben, eigenständig neue Arbeitsstellen finden, hieß es.

Zum Stichtag 10. Januar waren 532 ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter bei den Arbeitsagenturen in Berlin und Brandenburg arbeitslos gemeldet, einen Monat zuvor waren es noch rund 700. Hinzu kamen nach Angaben der Behörde 463 Ex-Air-Berliner, die als arbeitssuchend, aber nicht arbeitslos registriert waren.
© dpa-AFX, aero.de | 14.01.2018 10:32

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 15.01.2018 - 19:46 Uhr
Das sind die Leute die von Nayak und Easyjet übernommen wurden - dafür braucht sich nun wirklich niemand auf die Schulter klopfen.
Beitrag vom 14.01.2018 - 17:42 Uhr
"Viele..." ???
AB hatte rund 8000 bis 9000 Mitarbeiter (siehe Wikipedia).
1000 davon haben sich arbeitslos gemeldet... Und ca. 1/3 hat über die Arbeitsagentur oder selbsttätig Anstellungen gefunden.
Wie soll man den Artikel und den Verfasser verstehen?
Es wäre schon schön, wenn es für die verbleibenden mehr als 6000 Ex-AB-MA eine gute Lösung (Verrentung, Anstellung oder Selbsstänigkeit) gibt.
Beitrag vom 14.01.2018 - 16:27 Uhr
„Viele“ = knapp 1/3

Wow!
Ich bin stolz auf den Verfasser!



Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 02/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden