244 Sitze
Älter als 7 Tage

Airbus: ACF dehnt Kabinenkapazität der A321neo

Azores Airlines Airbus A321neo
Azores Airlines Airbus A321neo, © Airbus

Verwandte Themen

HAMBURG - Airbus schließt die Reihen in der A321neo derzeit bei maximal 240 Sitzen, will die Aufnahmegrenze aber auf 244 Passagiere verschieben. Die neue technische Plattform ACF (Airbus Cabin Flex) verträgt theoretisch sogar noch eine Reihe mehr.

"Wir arbeiten an neuen Kabinenmodulen", sagte A320-Programmchef Klaus Röwe am Mittwoch in Hamburg. "Die bringen uns von 240 auf 244 Sitze."

Die A321neo ACF ist das jüngste Mitglied der A320-Familie. Im Vergleich zur konventionellen A321neo sind die sichtbarsten Änderungen ein neuer Heckbereich und eine geänderte Konfiguration der Türen, bei der die vor dem Flügel befindliche Tür entfernt und neue Notausgänge im mittleren Bereich eingeführt werden.

"Das Evakuierungslimit der A321 steigt mit der ACF-Option auf 250 Passagiere", ergänzte A320-Chefingenieur Pierre-Henri Brousse. "Das Flugzeug verträgt also 250 Sitze, wir gehen jetzt auf 244 und später vielleicht noch ein Stück weiter."

Die A321neo ACF ist heute als Option erhältlich und wird ab 2020 Standard für alle A321neos sein. Sie ist auch die Basis für eine Variante mit größerer Reichweite A321LR, die am Mittwoch in Finkenwerden die Flugerprobung aufnahm.
© aero.de | 31.01.2018 13:03

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 01.02.2018 - 10:48 Uhr
Das wird vermutlich das hier sein:  http://www.noticiaslatamsales.com/files/5114/6529/0896/20120516135554.jpg

Alles klar. Also CabinFlex ist gemeint. Dacht ich mir schon.
Da scheint mir eher gemeint...
 https://leehamnews.com/wp-content/uploads/2015/01/Airbus_A321neo_240_seats_Airbus-Cabin-Flex_Cabin_Layout-960x500.png

Bisher bekannt war Galley/Lav hinter der Tür. Daran ändert sich nichts, die letzte Reihe bildete eine gerade Linie zum Abschluss. Jetzt ragen auf der linken Seite jeweils 2 Sitze in den Türbereich 3L und 4L. Das sind die 4 extra. Das Bild zeigt schon die HD Version mit durchgängig 28" Pitch. Zwei Reihen mehr wäre dann 26,6", ui ui ui.

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2018 10:51 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 01.02.2018 - 09:33 Uhr
Also ich sehe auf dem Grundriss durchaus noch "Optimierungspotenzial". Die hintere Galey komplett weglassen, stattdessen in die rechte Ecke einen Automaten (so wie auf Bahnhöfen) mit Getränken und Snacks reinstellen und zwei Crewsitze an die Toilettentüren. Schon kriegt man mindestens nochmal 3 - 6 Plätze mehr (völlig egal ob die Windowseats fast überhaupt keinen Platz mehr haben). Und vorne ist doch auch noch massig Platz... .
(Achtung: dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie enthalten)
Beitrag vom 31.01.2018 - 14:56 Uhr
Das wird vermutlich das hier sein:  http://www.noticiaslatamsales.com/files/5114/6529/0896/20120516135554.jpg

Alles klar. Also CabinFlex ist gemeint. Dacht ich mir schon.


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 05/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden