"Wall Street Journal"
Älter als 7 Tage

Boeing greift nach Woodward

Air New Zealand Boeing 777-300ER
Air New Zealand Boeing 777-300ER, © Ingo Lang

Verwandte Themen

NEW YORK - Boeing ist einem Pressebericht zufolge am Kauf des Teile-Herstellers Woodward interessiert. Beide Unternehmen hätten in den vergangenen Monaten Gespräche geführt, berichtete das "Wall Street Journal" am Donnerstag.

Es gebe aber keine Garantie, dass es zu einer Vereinbarung komme. Und wenn, dürfte diese wohl nicht unmittelbar bevorstehen. Woodward wird derzeit an der Börse mit fünf Milliarden US-Dollar bewertet.

Anleger feierten am Donnerstag schon ein wenig vor. Der Aktienkurs von Woodward legte zuletzt um mehr als sechs Prozent zu. Boeing verloren hingen auch vor dem Hintergrund einer allgemein schlechten Stimmung an der Wall Street knapp vier Prozent.
© dpa-AFX, aero.de | 08.02.2018 18:28

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Beitrag vom 09.02.2018 - 11:08 Uhr
Die Rolle rückwärts, nachdem immer mehr in die Supply Chain verlagert wurde.
Wann folgt Airbus?


Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

24.02. 18:11
MH370
24.02. 18:05
Emirates

FLUGREVUE 03/2018

Take-off TV Video-Blog

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden