Slottransfers
Älter als 7 Tage

Ryanair fliegt als Laudamotion auch ab Düsseldorf

Ryanair Boeing 737-800
Ryanair Boeing 737-800, © The Boeing Company

Verwandte Themen

DUBLIN - Wie in Berlin-Tegel startet der irische Günstigflieger am 1. Juni auch in Düsseldorf - mit dem Code von Laudamotion und eigenem Gerät.

Das Flugprogramm für "Laudamotion - operated by Ryanair" ist in Düsseldorf wie in Tegel auf touristische Ziele ausgerichtet und umfasst Flüge zu sechs Destinationen in Spanien (Fuerteventura, Gran Canaria, Ibiza, Lanzarote, Palma und Teneriffa Süd), einer in Portugal (Faro) und zwei in Griechenland (Kos, Rhodos).

Die Flüge werden von Ryanair mit Boeing 737-800 und eigener Besatzung durchgeführt. Operativ stellt Laudamotion lediglich die Slots zur Verfügung.

Neben den Laudamotion-Flügen bietet Ryanair nach Palma auch Dienste mit eigenem Code an. Anders als in Tegel vermarktet Laudamotion ab Düsseldorf auch eigene Flüge mit Airbus A320, darunter nach Ibiza, Malaga und Palma.

Nach dem Erwerb von 24,9 Prozent der Laudamotion-Anteile soll Ryanair bei der Laudamotion eine Mehrheit von 75 Prozent und damit die volle Kontrolle übernehmen, vorausgesetzt die Kartellbehörden nicken den Handel ab.

Wie Laudamotion am Montag mitteilte, übernimmt die Airline in den kommenden Wochen nunmehr auch alle Agenden der Flugbetriebssteuerung und Buchungen in ihr eigenes System, die in der Startphase von Condor wahrgenommen wurden.

"Die erfolgreiche Partnerschaft mit Condor hat es uns ermöglicht Laudamotion in kurzer Zeit operationell aufzubauen. Für diesen unermüdlichen Einsatz möchten wir uns bei Condor bedanken" sagt Niki Lauda, CEO und Gesellschafter der Laudamotion in der Aussendung.
© aero.at | 09.04.2018 13:23


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 05/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden