Ungünstige Marktlage
Älter als 7 Tage

HNA verschiebt Börsengang von Swissport

Push back
Push back, © swissport

Verwandte Themen

OPFIKON - Die chinesische HNA Gruppe verschiebt nach dem wegen mangelnder Nachfrage geplatzten Börsengang von Gategroup nun denjenigen für den Airline-Dienstleister Swissport.

Das geplante Initial Public Offering (IPO) werde wegen der aktuellen Bedingungen an den Finanzmärkten verschoben, heisst es in einer Mitteilung von Swissport vom Dienstag. Weitere Angaben macht das Unternehmen keine.

Die zur chinesischen HNA-Gruppe gehörende Swissport hatte den geplanten Börsengang im Januar angekündigt, vorgesehen war der Schritt für das zweite Quartal 2018, also das aktuelle.

Die dringend auf liquide Mittel angewiesene HNA Group musste Ende März den Börsengang des Airline-Caterers Gategroup absagen, damals wegen mangelnder Nachfrage. Die Aktien konnten nicht zum gewünschten Preis an die Investoren gebracht werden, was in Marktkreisen auch mit dem Misstrauen gegenüber HNA erklärt wurde, welche einen grossen Teil der Aktien im eigenen Besitz behalten wollte.

Swissport erzielte 2017 mit 68.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,8 Milliarden Euro.
© dpa-AFX, aero.de | 10.04.2018 15:58


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

FLUGREVUE 05/2018

Take-off TV Video-Blog

KLM Boeing 747-400 Amsterdam - St. Martin

Kurzreportage über den Anflug mit einer KLM Boeing 747-400 auf St. Martin. Der Landeanflug führt tief über den Maho Beach, an dem sich Passagierjets sehr gut beobachten lassen und schon viele spektakuläre Filmaufnahmen und Fotos entstanden sind. Dieses Video gibt einige interessante Hintergrundinformationen zum Anflug.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden