Zwischenfall in Perth
Älter als 7 Tage

Near Miss zweier Boeing 737 von Qantas

Qantas Boeing 737-800
Qantas Boeing 737-800, © Qantas

Verwandte Themen

PERTH - Zwei Boeing 737-800 der Fluggesellschaft Qantas sind sich am Flughafen von Perth in die Quere gekommen. Australiens Flugunfallstelle ATSB ermittelt nun, wie es am 02. Mai zu dem gefährlichen Zwischenfall kommen konnte.

Flug QF-567 aus Sydney ist gerade in Perth gelandet und rollt von Landebahn 03 über Taxiway J2 Richtung Gate. An der Haltelinie zu Startbahn 06 soll die Boeing 737-800 VH-XZM warten - Qantas-Flug QF-582 hat Startfreigehabe und fährt die Triebwerke hoch.

Doch die Piloten rollen über die Haltelinie. Auf Anweisung des Towerlotsen bricht QF-582 den Startvorgang ab - kurz vor Taxiway J2 stoppt die
737-800 VH-VZL.

Laut ATSB hat sich der Zwischenfall an einem "Hotspot für Runway Incursions" abgespielt, die Behörde will in einem Monat einen Eröffnungsbericht vorlegen.

Diese Meldung basiert auf Informationen des Dienstes "The Aviation Herald" und wird von aero.de in Lizenz veröffentlicht.

© aero.de | 07.05.2018 09:51


Kommentare (0) Zur Startseite

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich bei aero.de registrieren oder einloggen.

Stellenmarkt

Schlagzeilen

PaxEx.de Passenger Experience

Meistgelesene Artikel

Community

Fachdiskussionen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen in der Luftfahrtbranche

21.05. 20:05
MH370

FLUGREVUE 05/2018

Take-off TV Video-Blog

Beeindruckende A320neo-Testflüge mit CFM-Triebwerken

Beeindruckende Testflüge des Airbus A320 neo mit dem Triebwerk LEAP von CFM International.

Shop

Es gibt neue
Nachrichten bei aero.de

Startseite neu laden