Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Piloten fordern EASA zu Strenge gege...

Beitrag 16 - 17 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 24.05.2019 - 12:29 Uhr
Userdlehmann66
User (227 Beiträge)
Ich wollte nur darauf aufmerksam machen, dass compliance und Sicherheitscontrolling nur unabhängig funktionieren kann. Wenn in der Brust des Prüfers 2 Herzen schlagen, dann siehe oben.
Die Mehrkosten muss man mit den Mrd. an Schadenersatz, Kompensationen und Strafzahlungen vergleichen, wenn man sich nicht ans Gesetz hält (VW,Deutsche Bank) oder die Produkte Menschen umbringen (Boeing oder Bayer/Monsanto). Wer hier als Unternehmen diese Mehrkosten für ein externes Controlling scheut, hechelt (typisch amerikanisch) dem schnellen Dollar hinterher und denkt nicht strategisch. Diese Konzernlenker sind als solche untauglich und sollten von Aufsichtsrat entfernt werden.
Hier sollte alle grossen Konzerne (auch Airbus) ihre Strategie prüfen und ein externes Controlling etablieren und regelmässig die Funktion prüfen, denn es spart den Konzern Milliarden Dollar und Jahre an Reputationen.
Eine Sicherheitszertifizierung kann nicht inhouse erfolgen, das ist wie als würde ich mir selbst die AU für mein Auto geben und nicht zum TÜV gehen. Ich freue mich auch nicht über die Prüfgebühr aber das muss sein und wenn mein Auto Menschen tötet, weil ich die defekten Bremsen nicht sehen wollte, dann kostet es um Potenzen mehr als die 80 Euro für die AU Prüfung beim TÜV.
Beitrag vom 24.05.2019 - 12:37 Uhr
UserEricM
User (1574 Beiträge)
Sie schweifen von ihrer Aussage ab. Die Zulassungskosten richten sich maßgeblich nach den zu erbringenden Flugnachweisen und da sind die Anforderungen auch seit Jahren konstant. Bzw der Anteil der Simulationen steigt stetig an und verringern die Anzahl der realen Flugversuche.

Ich schweife nicht von meiner Aussage ab, ich wiederhole das, was ich gechrieben habe, ohne die von Ihnen dazugedichteten Aussagen.
Bitte lesen Sie mal tatsächlich nur das, was ich geschrieben habe ...
Hinweis: Die grauen Zeilen in meinen Posts sind Zitate anderer Poster. Nur die schwarzen Zeilen sind von mir.

Somit ist ihre Aussage über steigende Zulassungskosten leider auch falsch.

Habe ich nie behauptet. S.o.
1 | 2 | « zurück | weiter »