Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Was wir mit aero.de Priority erreich...

Beitrag 16 - 30 von 51
Beitrag vom 24.10.2020 - 15:28 Uhr
User
User ( Beiträge)
Toll dass uns aero.de einen Indikator für den Erfolg dieses Vorhabens gibt ...

Ich wette der Artikel ist in einem halben Jahr noch nicht freigeschaltet.
Beitrag vom 24.10.2020 - 15:45 Uhr
User
User ( Beiträge)
Arbeit muss seinen Preis haben.
Welche Arbeit meinen Sie? Copy and Paste?
Hinter der Website stehen Journalisten.
Mir kommt es eher vor wie Studenten.
Könnten auch Rentner sein, die ihre Brille zuhause vergessen haben.
Diese müssen angemessen bezahlt werden. Von dem her ist das nachvollziehbar und auch im Endeffekt gut wenn man dafür Geld verlangt.
Na ja, ganz umsonst werden die Studenten nicht "arbeiten" bei aero? Genau genommen könnten das auch Schüler übernehmen, die Schreibfehler werden schließlich übernommen.
Und die Rentner werden bereits von uns bezahlt. Warum also nochmal abkassieren gerade in diesen Zeiten?
Klar sind nicht alle Artikel selber geschrieben, aber das ist ja quasi überall so (siehe Dienstleister wie die DPA).
Und wofür sollte man dann an aero.de Geld geben?
Das habe ich auch nicht verstanden. Vielleicht weil der König eine neue Kutsche braucht?
Hoffen wir mal das dadurch einige Trolle hier verschwinden und das Forum wieder ein Forum wird auf dem man anständig Diskutieren kann.
Dafür muss man nicht Geld verlangen. Mit einem qualifizierten Mod Team geht das auch so. Viele andere Foren zeigen das jeden Tag.
Meine Worte.
Beitrag vom 24.10.2020 - 15:47 Uhr
User
User ( Beiträge)
Toll dass uns aero.de einen Indikator für den Erfolg dieses Vorhabens gibt ...

Ich wette der Artikel ist in einem halben Jahr noch nicht freigeschaltet.
20% Fortschritt, also einer hat schon bezahlt. Vermutlich der König selbst. Hat aero.de keine fünf Angestellten oder sind die alle im Urlaub?
Beitrag vom 24.10.2020 - 16:11 Uhr
UserA300B4ever
User (30 Beiträge)
Wenn man sich hier so manche Kommentare ansieht, kann ich nur den Kopf schütteln... Es wird mal wieder über 'Geiz ist geil'(BTW wenn jemand glaubt, bei der monatlichen Gebühr für den Internetanschluß habe er auch den Inhalt bezahlt, glaubt auch an den Weihnachtsmann...) , die Zensur im Forum und ein wenig über die Qualität der Artikel diskutiert. Die Disskusion über die Ziele von aero.de Priority werden nur rudimentär gestreift. Grundsätzlich finde ich es immer gut, wenn man versucht die Qualität seiner/s Dienstleistung/Produkts zu verbessern. Das dies Geld kostet, sollte allen klar sein. ALso wäre ein Weg in diesem Fall mehr Werbung zu schalten oder den Kunden ein entsprechend teureres Produkt anzubieten. Der Preis, der jetzt erhoben wird um die Premiumartikel zu lesen ist meines erachtens unglücklich gewählt. Betrachtet man ein Fachmagzin, kostet dieses in der Printversion ca. 70-100€ pro Jahr. Zieht man die Kosten für Druck und Versand ab, sollten es 50-80€ pro Jahr sein. Wenn also ein Artikel 1€ oder 3€ kostet, ist sicher bei 3€ die Schmerzgrenze dutlich überschritten. EIn Modell mit 0,50€ pro Aritkel oder 5€/Monat wäre sicherlich eine sinnvolle Honorierung, wenngleich man dabei bedenken sollte, wie aktuell ein Artikel ist. Beim Pilotartikel ist es eigentlich recht egal, ob ich ihn heute oder in einem halben Jahr lese - bei einem Bericht z.B. bezüglich einem aktuellen Ereignisses, sieht es schon anders aus. Natürlich werde ich immer kostenlosen Inhalt finden zu allen möglichen Themen in der Luftfahrt - die Frage ist, ob ich aber lieber ggf. stundenlang danch suche oder mir jemand die Arbeit dafür abnimmt und mir das Ergebis gegen Bezahlung aktuell präsentiert. Der Kunde entscheidet. Im Professionellen Bereich der Luftfahrt sieht es natürlich anders aus, aber an diese Zielgruppe richtet sich weder aero.de noch so manches Luftfahrtmagazin. Man wird sehen, wie der Kunde sich entscheidet - das Preis/Leistungs-Verhältniss wird entscheiden. Und die Leute, die so oder so alles negativ finden, müssen das Angebot nicht annehmen - es besteht keine Lesezwang

Herzliche Grüße
Günter Kierschke
Beitrag vom 24.10.2020 - 17:10 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (380 Beiträge)
Und die Leute, die so oder so alles negativ finden, müssen das Angebot nicht annehmen - es besteht keine Lesezwang

Herzliche Grüße
Günter Kierschke



Ganz meiner Meinung!
Herzliche Grüße
Manfred Muller
Beitrag vom 24.10.2020 - 17:19 Uhr
User
User ( Beiträge)
Und die Leute, die so oder so alles negativ finden, müssen das Angebot nicht annehmen - es besteht keine Lesezwang

Herzliche Grüße
Günter Kierschke



Ganz meiner Meinung!
Herzliche Grüße
Manfred Muller


Nicht ganz Meiner Meinung ...
halbherzige Grüße
Michael Kaiser Dortmund
Beitrag vom 24.10.2020 - 17:26 Uhr
User
User ( Beiträge)
BTW wenn jemand glaubt, bei der monatlichen Gebühr für den Internetanschluß habe er auch den Inhalt bezahlt, glaubt auch an den Weihnachtsmann...
Der kann dieses Jahr leider nicht kommen. Also nicht wundern.
Grundsätzlich finde ich es immer gut, wenn man versucht die Qualität seiner/s Dienstleistung/Produkts zu verbessern.
Da warten wir aber schon eine ganze Weile vergebens darauf.
Das dies Geld kostet, sollte allen klar sein. ALso wäre ein Weg in diesem Fall mehr Werbung zu schalten oder den Kunden ein entsprechend teureres Produkt anzubieten.
Wer bitte schaltet denn Werbund in einem Luftfahrtforum wenn er dieses Zeugs hier lesen muss?
Natürlich werde ich immer kostenlosen Inhalt finden zu allen möglichen Themen in der Luftfahrt - die Frage ist, ob ich aber lieber ggf. stundenlang danch suche oder mir jemand die Arbeit dafür abnimmt und mir das Ergebis gegen Bezahlung aktuell präsentiert.
Wenn man suchen kann dauert es nicht stundenlang. Und das Ergebnis ist identisch, da Copy & Paste.
Und die Leute, die so oder so alles negativ finden, müssen das Angebot nicht annehmen - es besteht keine Lesezwang
Stimmt. Ob ich es annehme, steht weiter oben von mir geschrieben. Ohne Aufpreis übrigens.
Beitrag vom 24.10.2020 - 18:18 Uhr
UserA300B4ever
User (30 Beiträge)
Der kann dieses Jahr leider nicht kommen. Also nicht wundern.

Keine Angst, der kommt mit Maske und vielleicht ein paar Hirnzellen im Schlitten... ;-)

Wenn man suchen kann dauert es nicht stundenlang. Und das Ergebnis ist identisch, da Copy & Paste.

Na dann--- Let's go... Dann sollte ja spätestens in fünf Minuten eine kostenlose Quelle mit dem identischen Inhalt des Interviews von Ihnen gepostet werden (können)?!

Herzliche Grüße
Günter Kierschke

Beitrag vom 24.10.2020 - 18:46 Uhr
User
User ( Beiträge)
Der kann dieses Jahr leider nicht kommen. Also nicht wundern.

Keine Angst, der kommt mit Maske und vielleicht ein paar Hirnzellen im Schlitten... ;-)
Dann hat der Schlitten die Hirnzellen. Kann schon sein, warum nicht?
Wenn man suchen kann dauert es nicht stundenlang. Und das Ergebnis ist identisch, da Copy & Paste.

Na dann--- Let's go... Dann sollte ja spätestens in fünf Minuten eine kostenlose Quelle mit dem identischen Inhalt des Interviews von Ihnen gepostet werden (können)?!

Wollen Sie es nun doch lieber gratis? Ich hab das so verstanden dass Sie grundsätzlich der kostenpflichtigen Variante den Vorrang geben möchten.
Beitrag vom 24.10.2020 - 19:29 Uhr
UserA300B4ever
User (30 Beiträge)
Wollen Sie es nun doch lieber gratis? Ich hab das so verstanden dass Sie grundsätzlich der kostenpflichtigen Variante den Vorrang geben möchten.

Wo habe ich das geschrieben Herr Kaiser, dass ich den Artikel kostenlose lesen möchte (und BTW ich habe ihn mit entsprechender Honorierung gelesen...)? Ich wollte nur testen ob Ihre Ausage, dass alles ganz trivial 1:1 mit copy und paste zu bekommen ist, valide ist! Anscheinend geht das dann doch nicht so einfach. QED ;-)



Dieser Beitrag wurde am 24.10.2020 19:58 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.10.2020 - 19:39 Uhr
User
User ( Beiträge)
Wollen Sie es nun doch lieber gratis? Ich hab das so verstanden dass Sie grundsätzlich der kostenpflichtigen Variante den Vorrang geben möchten.

Wo habe ich das geschrieben Herr Kaiser, dass ich den Artikel kostenlose lesen möchte
Es sind nun geschlagene 77 Minuten! her dass Sie genau das hier gepostet haben:
... eine kostenlose Quelle mit dem identischen Inhalt des Interviews ...
Ich schlage vor Sie saugen mal kräftig am Schlitten, vielleicht kommt was ;-)
Ich wollte nur testen ob Ihre Ausage, dass alles ganz trivial 1:1 mit copy und paste zu bekommen ist, valide ist!
Und ich bin nicht blöd. Test beendet.

Wenn Sie noch acht Monate warten gibt es den auch hier umsonst. Sind schon 21 Prozent.

Mirko Kammler Donauwörth
Beitrag vom 24.10.2020 - 19:45 Uhr
User
User ( Beiträge)
Wo habe ich das geschrieben Herr Kaiser, dass ich den Artikel kostenlose lesen möchte (und BTW ich habe ihn mit entsprechender Honorierung gelesen...)? Ich wollte nur testen ob Ihre Ausage, dass alles ganz trivial 1:1 mit copy und paste zu bekommen ist, valide ist! Anscheinend geht das dann doch nicht so einfach. QED ;-)

Stellen Sie sich mal vor dass Sie für die Übermittlung Ihres "wertigen Beitrags" einen Euro an aero.de zahlen müssten. Oder dafür dass ein paar subventionierte Schreiber mit provokanten Unwahrheiten Sie dazu nötigen, hier das ein oder andere gebührenpflichtig richtig zu stellen ...
Tse tse tse ...
Beitrag vom 24.10.2020 - 19:53 Uhr
UserA300B4ever
User (30 Beiträge)
Es sind nun geschlagene 77 Minuten! her dass Sie genau das hier gepostet haben:
... eine kostenlose Quelle mit dem identischen Inhalt des Interviews ...
Ich schlage vor Sie saugen mal kräftig am Schlitten, vielleicht kommt was ;-)
Ich wollte nur testen ob Ihre Ausage, dass alles ganz trivial 1:1 mit copy und paste zu bekommen ist, valide ist!
Und ich bin nicht blöd. Test beendet.
Wenn Sie noch acht Monate warten gibt es den auch hier umsonst. Sind schon 21 Prozent.

Ah ja, gehen die Argumente aus und die großspurigen Aussagen werden als nicht real entlarvt, wird man persönlich und beleidigend! Damit katapultiert man sich dann vollends in's aus... aber gut, es zeigt welch geistiges Kind man ist...

Damit sollten wir es belassen :-( Herr Kaiser oder Kammler oder wie ist nun ihr Name?... Super!!

An alle anderen: Herzliche Grüße, Günter Kierschke




Dieser Beitrag wurde am 24.10.2020 20:04 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.10.2020 - 20:02 Uhr
User4
User (312 Beiträge)
Ich wollte nur testen ob Ihre Ausage, dass alles ganz trivial 1:1 mit copy und paste zu bekommen ist, valide ist!
1.) den kennen wir alle schon. Kann ich die Salami mal testen? Und den Käse? Und den Rotwein? Und die Trauben? Ah, danke ich kaufe jetzt nichts, ich bin gerade satt.
2.) Wenn Sie bezahlt und gelesen haben, was ist dann Ihr Anliegen? Machen Sie Reklame im Auftrag der aero Redaktion? Bekommen Sie einen Rabatt?
Wenn Sie noch acht Monate warten gibt es den auch hier umsonst. Sind schon 21 Prozent.
Das Thema ist ohnehin ein abgefahrener Zug. Die Fakten stehen fest und was ein mehrjähriger Rentner dazu sagt, interessiert mich auch nicht gratis.
Ah ja, gehen die Argumente aus und die großspurigen Aussagen werden als nicht real entlarvt, wird man persönlich und beleidigend! Damit katapultiert man sich dann vollends in's aus... aber gut, es zeigt welch geistiges Kind man ist...
Er hat doch alles gesagt, was fehlt Ihnen denn?


Dieser Beitrag wurde am 24.10.2020 20:03 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 24.10.2020 - 20:08 Uhr
User
User ( Beiträge)
Wo habe ich das geschrieben Herr Kaiser, dass ich den Artikel kostenlose lesen möchte
Jetzt haben Sie zuerst die Anrede herausgenommen und nachdem Sie gesehen haben dass man es in den Zitaten sehen kann, haben Sie es wieder zurückgeändert. Also mir wäre so ein Verhalten peinlich. Oder wie Sie es nennen würden:
... aber gut, es zeigt welch geistiges Kind man ist...
Viel Vergnügen noch mit Ihrer "einzigartigen" Lektüre ... ;-)