Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / FAA verschärft Trainingsanforderung...

Beitrag 61 - 64 von 64
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 06.03.2020 - 20:43 Uhr
Userfbwlaie
User (4386 Beiträge)
@Propeller45
(vgl auch: https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/its-more-than-i-imagined-boeings-new-ceo-confronts-its-challenges/ )

bzgl. der MAX verhält sich Calhoun wie Muilenburg...
Was soll er auch schon sagen: Er sollte doch den CEOs über die Schultern gucken, auch etwas aufpassen und nicht nur Türen finden und ggf. öffnen.
Beitrag vom 06.03.2020 - 22:12 Uhr
Userfbwlaie
User (4386 Beiträge)
 https://www.seattletimes.com/business/boeing-aerospace/u-s-house-preliminary-report-faults-boeing-faa-over-737-max-crashes/
Der Bericht ist nur vorläufig. ...
Beitrag vom 07.03.2020 - 01:10 Uhr
UserPropeller45
User (249 Beiträge)
 https://www.pprune.org/rumours-news/628714-boeing-faa-oversight-15.html

Der Bericht. Lesen, Staunen, Schlechte Laune...
Beitrag vom 08.03.2020 - 18:05 Uhr
UserFW 190
User (1697 Beiträge)
Aus dem Bericht der Seattletimes durch den Übersetzer gejagt:

"Nach dem Absturz von Lion Air führte die FAA eine Risikobewertung durch, in der berechnet wurde, dass es während der Lebensdauer der 737 MAX-Flotte ohne eine Korrektur von MCAS schätzungsweise 15 weitere tödliche, katastrophale Unfälle geben würde.

Die FAA erlaubte der 737 MAX jedoch trotzdem weiter zu fliegen, während Boeing und die FAA daran arbeiteten, einen Fix für die MCAS-Software zu entwerfen und zu validieren “, heißt es in dem Bericht. "Dieses Urteil erwies sich als tragisch falsch."

Da hat nicht nur Boeing bewußt ein tödliches Risiko in kauf genommen, der Komplize FAA ebenso. Wann werden denn mal einige dieser Täter eingesperrt?
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | « zurück | weiter »