Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Deutsche Ryanair-Piloten schlucken G...

Beitrag 76 - 90 von 95
1 | ... | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 01.08.2020 - 13:30 Uhr
User100-58
User (492 Beiträge)
Ich denke wir beenden das hier, bevor wir den Mods unnötige Arbeit machen.
Hätten Sie schon viel früher machen können. War jede Menge Schwachsinn dabei.
Beitrag vom 01.08.2020 - 13:59 Uhr
UserAirBus-Fahrer
User (346 Beiträge)
@4: Nur mal so ne Verständnisfrage: Also laut Ihnen darf jeder Mensch so leben wie es ihm passt, vollkommen egal was die Folgen für die Allgemeinheit sind?
Nur mal so ne Verständnisfrage: Wie viele Flüge haben Sie letztes Jahr gemacht? Wie viel Kerosin wurde verbrannt? Wie waren denn da so die Folgen für die Allgemeinheit? Können Sie das mit Ihrem Gewissen vereinbaren und gleichzeitig hier so einen Stuss schreiben?
Kopfschüttel ...

Privat oder Arbeitend? Kann ich garnicht sagen. Viele.
Führe kein Buch über den persönlichen Kerosinverbrauch. Aber für meine persönlichen Flüge zahl ich die CO2 Kompensation, Sie auch?
Was mit meinem Gewissen vereinbaren? Was für ein Stuss? Ich hab nur ne Frage gestellt oder sehe ich das falsch?
Beitrag vom 01.08.2020 - 14:27 Uhr
Usercontrail55
User (1944 Beiträge)
> Es ging nur darum, ob man Kaufentscheidungen Anderer Personen prinzipiell kritisieren darf.
> Natürlich darf man das!
Und das steht wo genau?

Im Grundgesetz!
Und was steht da? Gordon darf 4 kritisieren wenn er nicht mit LH fliegt?

Nein, er dürfte aber seine Kaufentscheidungen kritisieren, wenn er wollte (was er aber gar nicht getan hat).
Können Sie mir mal die Stelle raussuchen wo Sie mich kritisieren dürfen wenn ich mir einen Dacia kaufe und keinen BMW?
GG §5 Abs 1
Beitrag vom 01.08.2020 - 14:36 Uhr
Usergordon
User (2373 Beiträge)
> Es ging nur darum, ob man Kaufentscheidungen Anderer Personen prinzipiell kritisieren darf.
> Natürlich darf man das!
Und das steht wo genau?

Im Grundgesetz!
Und was steht da? Gordon darf 4 kritisieren wenn er nicht mit LH fliegt?

Nein, er dürfte aber seine Kaufentscheidungen kritisieren, wenn er wollte (was er aber gar nicht getan hat).
Können Sie mir mal die Stelle raussuchen wo Sie mich kritisieren dürfen wenn ich mir einen Dacia kaufe und keinen BMW?

Grundgesetz Art. 5 in Verbindung mit Art. 1 und den Nettiquetten des Forums hier.
Beitrag vom 01.08.2020 - 15:09 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Grundgesetz Art. 5 in Verbindung mit Art. 1 und den Nettiquetten des Forums hier.
OK, also reicht das GG doch nicht ganz aus. Sie bemühen noch die Netiquette des Forums. Auch dort finde ich nichts darüber dass Sie meine Kaufentscheidungen verbal angreifen dürfen.
Zum GG:
es gibt einen zweiten Absatz:
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
Ich fühle mich in meiner Ehre eingeschränkt wenn irgendjemand mir ins Gewissen reden möchte weil ich mit FR fliege oder Dacia fahre.
Beitrag vom 01.08.2020 - 15:11 Uhr
Usergordon
User (2373 Beiträge)
Grundgesetz Art. 5 in Verbindung mit Art. 1 und den Nettiquetten des Forums hier.
OK, also reicht das GG doch nicht ganz aus. Sie bemühen noch die Netiquette des Forums. Auch dort finde ich nichts darüber dass Sie meine Kaufentscheidungen verbal angreifen dürfen.
Zum GG:
es gibt einen zweiten Absatz:
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
Ich fühle mich in meiner Ehre eingeschränkt wenn irgendjemand mir ins Gewissen reden möchte weil ich mit FR fliege oder Dacia fahre.

Dass Sie sich in Ihrer Ehre eingeschränkt fühlen, reicht aber Vor Gericht nicht aus.
Beitrag vom 01.08.2020 - 15:13 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Wir sind hier auch nicht vor Gericht und Sie weder Richter noch Schiedsrichter noch sonst was besseres.
Ein guter Rechtsverdreher schiebt das in Richtung Diskriminierung ...

Dieser Beitrag wurde am 01.08.2020 15:13 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 01.08.2020 - 18:28 Uhr
UserEricM
User (2288 Beiträge)
Ich fühle mich in meiner Ehre eingeschränkt wenn irgendjemand mir ins Gewissen reden möchte weil ich mit FR fliege

Danke für diesen Einblick.
Das heißt nämlich, dass Sie tatsächlich Ihre eigenen Handlungen entgegen Ihrer Aussage vor sich selbst gar nicht rechtfertigen können und es so als ehrverletzend empfinden, wenn Sie jemand darauf hinweist.

Sollte das tatsächlich stimmen, fügen Sie selbst Ihrer Ehre diese Verletzungen zu und möchten nur nicht darauf hingewiesen werden, dass Sie das verdrängen.

Ein guter Rechtsverdreher schiebt das in Richtung Diskriminierung ...

Und selbst ein mittelmäßiger Psychologe in Richtung kognitive Dissonanz. Wären Sie nämlich mit Ihren Handlungen im Reinen, wäre es Ihnen völlig egal, was andere davon halten.

Sehen Sie es von der positiven Seite: Sie wissen also eigentlich durchaus, welches Verhalten OK wäre. Das lässt immerhin hoffen :)

Dieser Beitrag wurde am 01.08.2020 18:58 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 01.08.2020 - 18:58 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Ich stehe zu meinen Handlungen und brauche Ihre möchtegern-Weisheiten beileibe nicht. Es langweilt einfach nur, ständig Ihren kommunistischen Schwachsinn hier lesen zu dürfen.
Was ist eigentlich hieraus geworden:
Ich denke wir beenden das hier, bevor wir den Mods unnötige Arbeit machen.
Wichtigtuer die sonst wo nichts zu melden haben, arme Seele.
Beitrag vom 01.08.2020 - 19:02 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Und selbst ein mittelmäßiger Psychologe in Richtung kognitive Dissonanz. Wären Sie nämlich mit Ihren Handlungen im Reinen, wäre es Ihnen völlig egal, was andere davon halten.
Ist es auch, schon vergessen? Bereits um 13:08 Uhr beantwortet.
Sie wissen also eigentlich durchaus, welches Verhalten OK wäre.
Auch das wurde bereits hinreichend besprochen. Meine Entscheidungen treffe ich ohne Sie. Auch wenn´s Ihnen weh tut. Und viele andere treffen die gleichen Entscheidungen wie ich. Niemand braucht Ihre Moralanspielungen, niemand wird sein Verhalten wegen EricM ändern.
Beitrag vom 01.08.2020 - 20:30 Uhr
UserEricM
User (2288 Beiträge)
Was ist eigentlich hieraus geworden:
Ich denke wir beenden das hier, bevor wir den Mods unnötige Arbeit machen.

Als ich gelesen habe, dass Sie meine Posts als das Grundgesetz verletzend und ehrabschneidend bezeichen, konnte ich mir eine Antwort dann doch nicht mehr verkneifen.
Sind Sie sonst nicht jemand der so sehr für die freie Meinungsäußerung eintritt?
Aber das gilt vermutlich nur, wenn Sie selbst Ihre eigene Meinung verbreiten, richtig?

niemand wird sein Verhalten wegen EricM ändern.

Dann ist doch alles gut und niemand muss sich aufregen, oder?

Und selbst ein mittelmäßiger Psychologe in Richtung kognitive Dissonanz. Wären Sie nämlich mit Ihren Handlungen im Reinen, wäre es Ihnen völlig egal, was andere davon halten.
Ist es auch, schon vergessen? Bereits um 13:08 Uhr beantwortet.

Ja, hab ich gelesen. Die Anzahl und die aggressive Grundstimmung Ihrer Posts zu diesem Thema sagt aber offensichtlich etwas ganz anderes aus als dass Sie "Langeweile" empfinden.

Aber wie gesagt: Immerhin besteht für Sie Hoffnung :)
Schönen Abend noch.
Beitrag vom 01.08.2020 - 21:10 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Als ich gelesen habe, dass Sie meine Posts als das Grundgesetz verletzend und ehrabschneidend bezeichen, konnte ich mir eine Antwort dann doch nicht mehr verkneifen.
Sie haben es schon wieder (absichtlich?) nicht verstanden. Ich hatte lediglich geschrieben dass die Argumentation falsch ist, das Grundgesetz würde Ihre Stänkerei gegen jeden anders entscheidenden Bundesbürger unter Schutz stellen. Dem ist nach wie vor nicht so.
Sind Sie sonst nicht jemand der so sehr für die freie Meinungsäußerung eintritt?
Freie Meinungsäußerung bedeutet nicht dass Sie zu bewerten haben was ich kaufen darf und was nicht. Denken Sie einfach mal zwei Minuten drüber nach.
Aber das gilt vermutlich nur, wenn Sie selbst Ihre eigene Meinung verbreiten, richtig?
Ich verbiete keinem, Mercedes zu fahren oder mit LH zu reisen. Oder sehe ich das falsch?
Und selbst ein mittelmäßiger Psychologe in Richtung kognitive Dissonanz. Wären Sie nämlich mit Ihren Handlungen im Reinen, wäre es Ihnen völlig egal, was andere davon halten.
Ist es auch, schon vergessen? Bereits um 13:08 Uhr beantwortet.
Ja, hab ich gelesen. Die Anzahl und die aggressive Grundstimmung Ihrer Posts zu diesem Thema sagt aber offensichtlich etwas ganz anderes aus als dass Sie "Langeweile" empfinden.
Natürlich ist es Langeweile. Wir haben alle schon tausend mal gelesen wie schlimm Sie FR finden weil die Piloten dort keine Einkommen wie bei LH haben. Und? Ist halt so. Wer dort arbeitet hat sich selbst dafür entschieden, warum auch immer. Glauben Sie es oder lassen Sie es. Es hat mit Marktwirtschaft zu tun, und unglaublich viele Menschen können hervorragend damit leben. Da kommt es auf EricM wahrhaftig nicht an.
Beitrag vom 01.08.2020 - 22:11 Uhr
UserEricM
User (2288 Beiträge)
Freie Meinungsäußerung bedeutet nicht dass Sie zu bewerten haben was ich kaufen darf und was nicht.

Das "darf" in dem Satz ist unangebracht, da Sie ja kaufen dürfen was Sie wollen.

Ich verbiete keinem, Mercedes zu fahren oder mit LH zu reisen. Oder sehe ich das falsch?

Und niemand verbietet Ihnen, etwas Legales zu kaufen, das mittels Ausbeutung oder zB Kinderarbeit hergestellt wurde.

Da Sie hier im Forum völlig freiwillig Ihr eigenes Kaufverhalten ausgebreitet haben, müssen Sie jetzt schon damit leben, dass es auch diskutiert wird.
Wozu sind _Diskussions_foren sonst da?
Sicher nicht zur unwidersprochenen Abgabe von Statements sondern zum Argumentieren.
Und Sie dürfen wiederum argumentieren, warum meine Argumente, warum Ihr Kaufverhalten schlecht für die Gesellschaft ist, falsch sind.
Da kommt aber bisher nur, dass es Sie stört und "ist halt so".
Dass es stört, glaube ich und das war auch der Sinn meiner Beiträge.
Nur ist das eben kein Gegenargument.

Wer dort arbeitet hat sich selbst dafür entschieden, warum auch immer.

Klar, ist unwidersprochen.

Es hat mit Marktwirtschaft zu tun, und unglaublich viele Menschen können hervorragend damit leben.

Natürlich, solange bis man darauf kommt, dass damit nur die Firmen, die ausschließlich lausige Jobs bieten, sich am Markt durchsetzen und somit dann langfristig alle Arbeitnehmer in entsprechend schlecht ausgestalteten Jobs arbeiten müssen.
Der Markt regelt ohne weitere Eingriffe genau das: Jede Ressource wird zum niedrigstmöglichen Preis bezogen. Eben auch die Human-Ressourcen, früher mal "Mitarbeiter" genannt, heute liebevoll oft "Meatware" :)

Und damit schaden FR, ihre Mitarbeiter und erst recht FR-Kunden der gesamten Gesellschaft.
Ich glaube übrigens nicht, dass Daccia Mitarbeiter genauso mies behandelt werden...
Beitrag vom 01.08.2020 - 22:37 Uhr
User4
User (247 Beiträge)
Freie Meinungsäußerung bedeutet nicht dass Sie zu bewerten haben was ich kaufen darf und was nicht.
Das "darf" in dem Satz ist unangebracht, da Sie ja kaufen dürfen was Sie wollen.
Also.
Ich verbiete keinem, Mercedes zu fahren oder mit LH zu reisen. Oder sehe ich das falsch?
Und niemand verbietet Ihnen, etwas Legales zu kaufen, das mittels Ausbeutung oder zB Kinderarbeit hergestellt wurde.
Mach ich aber nicht. Oder haben Sie Beweise für Kinderarbeit bei Dacia oder FR?
Da Sie hier im Forum völlig freiwillig Ihr eigenes Kaufverhalten ausgebreitet haben, müssen Sie jetzt schon damit leben, dass es auch diskutiert wird.
Sie haben schon viel früher auf FR eingedroschen weil die Piloten dort zu marktüblichen Konditionen fliegen (nicht: müssen). Der Rest hat sich später ergeben.
Wer dort arbeitet hat sich selbst dafür entschieden, warum auch immer.
Klar, ist unwidersprochen.
Also. Lassen Sie die Leute bei FR doch einfach machen. Sind doch alles erwachsene Leute.
Es hat mit Marktwirtschaft zu tun, und unglaublich viele Menschen können hervorragend damit leben.
Natürlich, solange bis man darauf kommt, dass damit nur die Firmen, die ausschließlich lausige Jobs bieten, sich am Markt durchsetzen und somit dann langfristig alle Arbeitnehmer in entsprechend schlecht ausgestalteten Jobs arbeiten müssen.
Niemand muss bei FR arbeiten. Jeder kann sich woanders bewerben oder umschulen. Aber wenn jeder zweite in Deutschland Bademeister werden will, dann haben wir nun mal ein Problem. Daran ist aber nicht das Hallenbad in Buxtehude schuld.
Der Markt regelt ohne weitere Eingriffe genau das: Jede Ressource wird zum niedrigstmöglichen Preis bezogen. Eben auch die Human-Ressourcen, früher mal "Mitarbeiter" genannt, heute liebevoll oft "Meatware" :)
Überangebot wirkt sich auf die Preise aus, egal ob das bei FR oder sonst wo der Fall ist. Mit den Mitarbeiterlöhnen hat das nicht zwingend zu tun, und da geilen Sie sich doch am liebsten auf.
Und damit schaden FR, ihre Mitarbeiter und erst recht FR-Kunden der gesamten Gesellschaft.
Und wen machen Sie verantwortlich? FR? Die Mitarbeiter? Die Kunden? Und warum?
Ich glaube übrigens nicht, dass Daccia Mitarbeiter genauso mies behandelt werden...
Daraus lässt sich ableiten dass Sie es nicht wissen ...
Beitrag vom 01.08.2020 - 22:48 Uhr
User100-58
User (492 Beiträge)
Und damit schaden FR, ihre Mitarbeiter und erst recht FR-Kunden der gesamten Gesellschaft.
Haben Sie schlecht geschlafen? Wie viele Touristen hat FR in der ganzen Zeit nach Deutschland eingeflogen? Wie viele haben hier übernachtet, gegessen, ein Bahnticket gekauft oder auf andere Weise Geld hier gelassen? Das soll schädlich für unsere Gesellschaft gewesen sein?
1 | ... | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | « zurück | weiter »