Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / ITA und Delta verdrahten Langstrecke...

Beitrag 1 - 3 von 3
Beitrag vom 24.12.2021 - 11:59 Uhr
UserLunte
User (346 Beiträge)
na hoffendlich klappts endlich mal mit einem seriösen Partner dann hört das sinnlose Feedergeschäft über die Alpen mal auf was vor allem auch der Luftverpestung zu Gute kommt.
Beitrag vom 24.12.2021 - 12:09 Uhr
Usergordon
User (3307 Beiträge)
na hoffendlich klappts endlich mal mit einem seriösen Partner dann hört das sinnlose Feedergeschäft über die Alpen mal auf was vor allem auch der Luftverpestung zu Gute kommt.

Naja, so richtig sinnlos ist es nicht. Es bindet z.B. im LH Konzern 50 Flugzeuge, also ca. 600 Piloten, 900 Flugbegleiter und ein paar hundert Techniker. Ob die das auch als sinnlos erachten?
Beitrag vom 25.12.2021 - 08:58 Uhr
UserFRAHAM
User (203 Beiträge)
Was ist sinnvoll? Wie viel entlastet denn eine solche Kooperation die als sinnlos angesehenen Feedergeschäfte über die Alpen? Spätestens aus der italienischen Provinz, die auch nur mit Umsteigen oder längerer Anfahrt auf Rom oder Mailand reist, ist das Feedern ohnehin wieder über die Alpen eine sinnvolle Alternative. Solange man das eigene Produkt nicht gut genug honoriert bekommt im eigenen Kernmarkt, ist der Rest doch nur Makulatur.