Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Lufthansa hält Routen nach Indien v...

Beitrag 1 - 4 von 4
Beitrag vom 27.04.2021 - 11:37 Uhr
UserDaedalos1504
User (8 Beiträge)
Da sägt man mal wieder am eigenem Ast, auf dem man sitzt.
Wenn dank der neuen Mutante, die man sich dadurch ins Land holt, das Leben und auch die sich gerade erholende Luftfahrt wieder runtergefahren werden muss, ist das Geschrei nach Hilfen wieder groß.
Aber statt auf's große Ganze zu achten und sich die Chance zu erarbeiten, wieder voll abheben zu können, wird mal wieder nur aus schnelle (kurze)Geschäft geachtet.

Dieser Beitrag wurde am 27.04.2021 11:38 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 27.04.2021 - 12:43 Uhr
UserJan M.
User (20 Beiträge)
Hilfslieferungen und Fracht zu transportieren ist wichtig. Aber Passagierflüge in Mutationsgebiete?! Nichts gelernt! Sowohl Airlines, als auch die Staaten. Dabei akzeptieren sie die Gefahr, Mutationen einzuschleppen, die das Dauerelend hier unnötig verlängern oder gar noch verschlimmern.

Alternative: Diese Flüge nicht verbieten, aber EU weit Zwangsquarantäne im Hotel. Ist zwar schon sehr alt der Vorschlag, aber die Umsetzung fehlt immer noch.
Beitrag vom 27.04.2021 - 12:56 Uhr
UserUltravoxreunion
User (403 Beiträge)
Es ist zum Kotzen! Warum wird da nicht sofort reagiert? So wie es schon andere Länder gemacht haben? Hätte große Lust meine Senator-Karte öffentlich zu verbrennen...
Beitrag vom 27.04.2021 - 21:17 Uhr
UserPropeller45
User (257 Beiträge)
Können die Aufgeregten mal mitteilen was im Detail tatsächlich von/nach Indien geht. Fracht, Paxe, Auflagen/Bedingungen.