Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Neue Alitalia darf nicht mehr Alital...

Beitrag 1 - 7 von 7
Beitrag vom 21.01.2021 - 09:41 Uhr
UserLunte
User (309 Beiträge)
die Schuld an allem liegt seit Jahren in Brüssel denn man hätte genau dort sofort den Hahn abdrehen können, alles nur Gelabere für gutgläubige Steuerzahler.
Beitrag vom 21.01.2021 - 11:50 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (372 Beiträge)
Da werden sicherlich noch Krokodils Tränen fließen…..!
ALITALIA ist eine Institution in Italien, nicht irgendein Name!
Beitrag vom 21.01.2021 - 18:54 Uhr
UserKeknot42
User (2 Beiträge)
€ 3,0 MRD für 5500 Arbeitsplätze....
Beitrag vom 21.01.2021 - 20:54 Uhr
UserKarl Rapp
User (93 Beiträge)
€ 3,0 MRD für 5500 Arbeitsplätze....

Planwirtschaft halt, ist in Deutschland im Grunde aber genauso.

Am Ende gibt es eben keine objektive Sachpolitik, welche z.B. nach Knowhow, Versorgungssicherheit usw. entscheidet, mehr sondern nurnoch Ideologie bzw. Wahlkampf und da werden wenn dann nur prominente Unternehmen gerettet, egal wie irrelevant sie in Wahrheit sind.

In Deutschland gibts noch viel haarsträubendere Beispiele, ich denke nur an Dornier vs. irgendeinen Medien-Hanswurst, Gravitationswellen-Großversuch vs. irgendeiner Eisenbahnstrecke in Ostdeutschland etc.
Die Italiener haben ja im Grunde nichts zu verlieren bzw. geben ja nur das Geld von anderen aus aber wir haben hier ganz konkret ein Industriejuwel und zwei Nobelpreise verloren.
Beitrag vom 22.01.2021 - 10:09 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (229 Beiträge)
Statt also den laden abzuschreiben und zu verkaufen / versteigern ohne bedingungen,
nimmt man jetzt 3 mrd. und baut eine neue Airline?

Verstehe ich nicht. IAG, LH Group oder AF-KLM hätten das übernommen und dann wäre es ein Privatwirtchaftliches Problem. Der Name würde bestehen bleiben.
Gerade IAG und LH haben doch durchaus ein gutes Händchen gehabt. Und auch wenn Italien der 3. größte Staat der EU ist, irgendwann muss man halt einsehen das es keine eigene Airline braucht.
Man glaubt doch nicht im Ernst das es bei den 3 Mrd. bleibt?

Die sollen das einfach lassen, und der Markt soll das regeln.
Gestaltungspolitik bringt doch nichts, zumal Italien die 3 Mrd. eh nicht hat.
Beitrag vom 22.01.2021 - 12:30 Uhr
UserWMJH
User (187 Beiträge)
......IAG, LH Group oder AF-KLM hätten das übernommen....

Alitalia stand lange genug schon im Schaufenster, und dass die vorgenannten nicht zugegriffen haben hatte sicher seine berechtigten Gründe. LH speziell schien ja schon interessiert, aber nach teiferem Einblick in die Faken (Bücher) hat man wohlweislich die Finger weggelassen..
Im Nachhinein gesehen war´s wohl kein Fehler
Beitrag vom 22.01.2021 - 15:38 Uhr
Useramikino
Ex-Vielflieger
User (372 Beiträge)
......IAG, LH Group oder AF-KLM hätten das übernommen....

Alitalia stand lange genug schon im Schaufenster, und dass die vorgenannten nicht zugegriffen haben hatte sicher seine berechtigten Gründe. LH speziell schien ja schon interessiert, aber nach teiferem Einblick in die Faken (Bücher) hat man wohlweislich die Finger weggelassen..
Im Nachhinein gesehen war´s wohl kein Fehler

Denke das LH mit der heutigen Größe der ALITALIA wohl interesse gab hätte, nur die Italiener wollten nicht. Italien ist ein ganz besonderer Staat, mit ganz besonderen Menschen.