Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Ryanair will weitere Boeing 737 MAX ...

Beitrag 1 - 15 von 51
1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 03.12.2020 - 10:32 Uhr
UserEin_Fliegereiint..
User (514 Beiträge)
Müssen wohl eine Menge roter Taschen von OE bei FR gelandet sein... :)
Beitrag vom 03.12.2020 - 11:11 Uhr
UserWMJH
User (193 Beiträge)
Wäre sicher interessant zu erfahren, wie weit MOL Boeing preislich knebeln kann (konnte) um im Gegenzug eine weitere Bestellung über die MAX zu erteilen ...
Beitrag vom 03.12.2020 - 12:19 Uhr
UserFW 190
User (1694 Beiträge)
Viel Interessanter wird sein, ob die Kunden das Flugzeug akzeptieren oder doch Abstand nehmen. Wird durch die Coronakrise aber 2-3 Jahre dauern bis solvente Zahlen vorliegen.
Beitrag vom 03.12.2020 - 20:21 Uhr
User2ndSEG
User (205 Beiträge)
Viel Interessanter wird sein, ob die Kunden das Flugzeug akzeptieren oder doch Abstand nehmen. Wird durch die Coronakrise aber 2-3 Jahre dauern bis solvente Zahlen vorliegen.

Wer denkt, dass unsere geschätzte Kundschaft auch nur irgedeine Sekunde zögern wird, ein Ticket vorzuziehen, das 3.- Euro billiger ist, wie die Konkurrenz, der träumt! Der Flugzeugtyp ist dabei völlig irrelevant...

Dieser Beitrag wurde am 03.12.2020 20:22 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 05:09 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (231 Beiträge)
Müssen wohl eine Menge roter Taschen von OE bei FR gelandet sein... :)

Glauben sie?

Ich glaube für die erste Order nach dem Grounding werden es nicht soviele rote Taschen sein.

Und "kleiner Rabatt" wird wohl die untertreibung des jahres sein.
Corona & Grounding & massenhaft cancellations - es wird spanned sein falls bekannt wird was Ryanair bezahlt hat.
Bei Delta gab es Gerüchte über 60+ % Rabatt auf Liste für White tails.

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 05:09 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 08:26 Uhr
UserAviaticus
User (355 Beiträge)
ich sage nur - nimm 2-3, zahle nur 1-2. Das ist doch in der heutigen Zeit nach der Rabatthetze doch angemessen, oder ???
Beitrag vom 04.12.2020 - 08:35 Uhr
Usercontrail55
User (2296 Beiträge)
Müssen wohl eine Menge roter Taschen von OE bei FR gelandet sein... :)

Glauben sie?

Ich glaube für die erste Order nach dem Grounding werden es nicht soviele rote Taschen sein.

Und "kleiner Rabatt" wird wohl die untertreibung des jahres sein.
Das würde jeder auf einer Pressekonferenz sagen und MOL zelebriert das.
Corona & Grounding & massenhaft cancellations - es wird spanned sein falls bekannt wird was Ryanair bezahlt hat.
Unwahrscheinlich, dass wir das erfahren werden. Ich glaube jedoch, dass der Rabatt sich nicht von den vorherigen unterscheidet. Warum auch? So viele Orders hat Boeing nicht verloren im Verhältnis. Die Produktion ist ausgelastet auf die nächsten Jahre. Selbst bei 50/Monat wären das rund 80 Monate, ohne neue Orders, aber alle Analysten erwarten für eine längere Zeit um die 30/Monat. Aktuell sind 6800 NGs im Markt, die irgendwann ersetzt werden müssen.
Das Airbus Abenteuer bei Ryan hat nicht wirklich funktioniert, man ist an Boeing gebunden. Je mehr er die Lauda OPS zersplittert, desto ineffizienter wird das. Wo will er denn hin? Es gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.
Bei Delta gab es Gerüchte über 60+ % Rabatt auf Liste für White tails.
Aber Ryans MAX sind keine Whitetails. Das ist einer der Nachteile eines Exklusivmusters. Diese Chancen kann man nicht nutzen.

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 08:38 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 08:44 Uhr
UserFW 190
User (1694 Beiträge)

gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.

Ist das wirklich so oder sind das bisher nur gerechnete Erwartungswerte? Der A 320 NEO mit dem PWG ist immer noch deutlich besser im Verbrauch als der mit dem LEAP. Warum sollte das LEAP unter der MAX effizienter sein als bei der A320 NEO?

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 08:45 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 09:06 Uhr
Usercontrail55
User (2296 Beiträge)

gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.

Ist das wirklich so oder sind das bisher nur gerechnete Erwartungswerte? Der A 320 NEO mit dem PWG ist immer noch deutlich besser im Verbrauch als der mit dem LEAP. Warum sollte das LEAP unter der MAX effizienter sein als bei der A320 NEO?
Da muss ich mal suchen ob ich den Vergleich noch finde. Aber schon durch die 200 Variante, ein Flugzeug, das im Standard für 180 ausgelegt war mit 196 Sitzen zu bestücken bringt die Sitzmeilenkosten runter. Unabhängig welches Triebwerk.

Nachtrag, auf die Schnelle habe ich nur das gefunden
 https://airinsight.com/fuel-burn-numbers-max-vs-neo/



Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 10:12 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 12:19 Uhr
UserGroße Krügerkl..
User (231 Beiträge)

gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.

Ist das wirklich so oder sind das bisher nur gerechnete Erwartungswerte? Der A 320 NEO mit dem PWG ist immer noch deutlich besser im Verbrauch als der mit dem LEAP. Warum sollte das LEAP unter der MAX effizienter sein als bei der A320 NEO?

Weil die Max kleiner und leichter ist. Und 200 Pax in dem kleinen ding einfach brutal dicht ist.

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 12:20 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 12:35 Uhr
UserAviaticus
User (355 Beiträge)

gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.

Ist das wirklich so oder sind das bisher nur gerechnete Erwartungswerte? Der A 320 NEO mit dem PWG ist immer noch deutlich besser im Verbrauch als der mit dem LEAP. Warum sollte das LEAP unter der MAX effizienter sein als bei der A320 NEO?

Weil die Max kleiner und leichter ist. Und 200 Pax in dem kleinen ding einfach brutal dicht ist.

man sagt ja auch, fliegende Sardinenbüchse - nach mehrstündigen Flug stinkt man auch, na ja, noch nicht nach Fisch, aber ähnlich ...

Dieser Beitrag wurde am 04.12.2020 14:04 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 04.12.2020 - 21:17 Uhr
UserFW 190
User (1694 Beiträge)

gibt nichts mit einer vergleichbaren Effizienz wie sein Exklusivmuster MAX200.

Ist das wirklich so oder sind das bisher nur gerechnete Erwartungswerte? Der A 320 NEO mit dem PWG ist immer noch deutlich besser im Verbrauch als der mit dem LEAP. Warum sollte das LEAP unter der MAX effizienter sein als bei der A320 NEO?

Weil die Max kleiner und leichter ist. Und 200 Pax in dem kleinen ding einfach brutal dicht ist.

Nicht ganz:
MAX 8: Spw. 35,92m; Länge 39,47m; Rumpf 3,46 x 4,01m; PAX 189 (200); MTO 82,2t
A320 NEO: Spw. 35,8m; Länge 37,57m; Rumpf 3,95m rund; PAX 189; MTO 79t

Also nur die ovale Rumpfröhre ist etwas kleiner.

Der LEAP Triebwerksdurchmesser ist bei der MAX noch einmal kleiner als beim A320 und das PWG noch größer. Der große Bläser Durchmesser bringt die Vorteile

@Contrail 55, ich halte die Zahlen in dem link für gerechnet. Das PWG ist deutlich besser als vorausgesagt.
Beitrag vom 04.12.2020 - 21:54 Uhr
Userdlehmann66
User (393 Beiträge)
 https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/ryanair-kauft-75-boeing-737-max-der-deal-seines-lebens/26685194.html
Beitrag vom 05.12.2020 - 10:07 Uhr
Usercontrail55
User (2296 Beiträge)
Nicht ganz:
MAX 8: Spw. 35,92m; Länge 39,47m; Rumpf 3,46 x 4,01m; PAX 189 (200); MTO 82,2t
A320 NEO: Spw. 35,8m; Länge 37,57m; Rumpf 3,95m rund; PAX 189; MTO 79t
Aber das MTOW sagt ja nichts aus über das Leergewicht, das erst mal immer wegt werden muss. Da ist die Max in der Tat leichter als die NEO 41,1t/44,4t Die Standardzulassung der A320 ist 180 Passagiere mit Änderungen bis maximal 195. Auch da liegt die MAX im Standard mit 189 besser und hat somit ein günstigeres Sitz/Leergewicht Verhältnis.
Aber es gibt ja unzählige Parameter, die auf den entgültigen Preis ASK einwirken und die Kaufentscheidung beeinflussen. Was die Effizienz angeht, dürfte die MAX 8200 ganz vorne liegen. Alle veröffentlichten Zahlen beziehen sich ja nur auf die Standardversion. Darum ging es ja. Auf erste validen Vergleiche müssen wir noch ein wenig warten, bis die ersten Airlines die Beides fliegen Zahlen veröffentlichen, zB Turkish



Dieser Beitrag wurde am 05.12.2020 11:05 Uhr bearbeitet.
Beitrag vom 05.12.2020 - 12:09 Uhr
Usermenschmeier
User (619 Beiträge)
Alles richtig.

Aber das Einsparpotential kommt hauptsächlich vom Triebwerk und da geht es nahezu ausschließlich um die Bypassration.

Da hat das Leap 1A (Airbus) 11:1 und das Leap 1B nur 9:1. Das PW1100G sogar 12:1.
Der Fandurchmesser des Leap 1B ist nur minimal größer als der des alten CFM 56-5 der A320. (178cm zu 173cm)

Das ist ein enormer Nachteil des Triebwerkes der B737Max.

Die Gewichtsvorteile der B737NG wurden von dem höheren Nebenstromverhältnis des CFM56-5 (A320) auf längeren Strecken (1,5h +) ausgeglichen.

Jetzt ist der Unterschied im Bypass aber deutlich größer. Und damit der Performance Vorteil der Triebwerke der A32xNEO Familie.

Nur mit sehr hoher Passagierdichte lässt sich dieser Nachteil noch ausgleichen, daher die Extremvariante -8200. Bei gleich großer Dichte fliegt die A320NEO deutlich kosteneffektiver.

Durch die unterschiedlichen Berechnungen von Reichweite und Nutzlast.(Airbus gibt das immer bei Standardauslastung/Bestuhlung an gegenüber der Maximaberechnung von Boeing (maximal mögliche Reichweite wird da mit 75 % Sitzladefaktor angegeben)) ist das nicht so einfach aus den öffentlichen Daten herauszufinden.



1 | 2 | 3 | 4 | « zurück | weiter »