Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Boeing droht Rekordverlust wegen Cor...

Beitrag 16 - 16 von 16
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 31.01.2021 - 16:48 Uhr
UserNur_ein_Y_PAX
User (431 Beiträge)
Ich würde die Aussagen von User "Nur_ein_Y_PAX" mal mit "sie sind der Politik des schnellen Geldes verfallen" Sowas passiert sonst immer wenn die Heuschrecken das Kommando übernehmen.


Wieso sonst, Calhon ist eine Heuschrecke und sass schon lange als solche im Aufsichtsrat
"2014 wechselte er von Nielsen zur Blackstone Group mit Sitz in New York. Er war dort als Senior Managing Director tätig und leitet das Portfolio Operations.
......
Beteiligungsgesellschaften wie die Blackstone Group waren im April 2005 Anlass für die Heuschreckendebatte in Deutschland. Franz Müntefering sprach damals von Finanzinvestoren als „Heuschrecken“. Im Zuge der steigenden Investitionen in Deutschland nahm der Mitgründer und derzeitige Vorstandschef der Blackstone-Gruppe Stephen A. Schwarzman darauf Bezug. Angela Merkel hatte ihn um eine Erklärung des Geschäftsmodells von Private Equity gebeten. Er erwiderte, dass er eine gute Heuschrecke sei, denn sein Unternehmen würde schlecht geführte Unternehmen retten und damit Arbeitsplätze sichern."Wikipedia




Was für mich aber wichtig ist, dass ich noch Aussage oder Tat von Boeing in den letzten 2 Jahren verspüre, dass sie das Problem erkannt haben und versuchen das Ruder rum zu reissen.
sie doktern an den Symthomen rum aber die Ursache der falschen Firmenpolitik bleibt nach wie vor unangetastet.

Mir ging es dadrum den Weg des Scheiterns nachzuzeichnen. Damit, das Boeing rein garnichts gelernt hat haben Sie vollkommen recht.

Diese Her(r)schafeten sind in Ihrer Blase aus gegenseitigen Selbstbestätigungen gefangen.
Das zeigen diverse Aussagen im aktuellen "Robinhood Komplex" überdeutlich.

@Grosse Krügerklappe.
Ich habe die übernommene MDD Führungsetage mit keinem Wort erwähnt!
Diese Boeingbeherscher mögen gegangen sein, die Schulden aus der Fusion und den Übernahmeschlachten sind aber nicht einfach in den Ruhestand gegangen.


Dieser Beitrag wurde am 31.01.2021 17:22 Uhr bearbeitet.
1 | 2 | « zurück | weiter »