Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Bund sperrt sich gegen Tegel-Schlie...

Beitrag 1 - 2 von 2
Beitrag vom 26.03.2020 - 13:55 Uhr
UserAvokus
User (879 Beiträge)
Das wäre natürlich elegant, wenn man Tegel de Facto schon jetzt schließen würde um ihn dann erst gar nicht mehr öffnen zu müssen. Vielleicht zieht sich die Krise ja bis zum Flugplanwechsel.

Die Frage ist nur, wird BER dann wirklich eröffnen, bzw. funktionieren? Bis jetzt ist er ja wohl noch nicht zugelassen. Und Schönefeld alleine könnte bei einer Aufhebung der Beschränkungen wegen Corona den Verkehr dann ziemlich schnell nicht mehr stemmen.

Ich würde es den Berliner Politiker jedoch zutrauen, dass sie beides fertigbringen; TXL zu schließen und BER nicht operativ zu kriegen.

In diesen schwachen Verkehrszeiten könnte man so manches machen, wenn man nur wüsste wie lange die derzeitige Situation anhält. So mancher Flughafen hätte z.B. bestimmt seine Infrastruktur zu erneuern oder auszubessern was im regulären Betrieb sehr zeitaufwendig bzw. langwierig ist.

Jedes Problem bietet auch seine Chancen, wenn man positiv denkt.

Beitrag vom 26.03.2020 - 14:37 Uhr
UserPLANEtruth
FQTV ex SEN CC-Lover
User (507 Beiträge)
Wollen wir mal hoffen, dass diese Krise nicht bis Oktober anhaelt, das wuerden VIELE Fluggesellschaften nicht ueberleben und auch Berlin wuerde wieder vor eine grosse Herausforderung gestellt werden, aber vielleicht gelingt dann der Umzug diesmal wie geplant?