Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / Condor will 2023 weitere Staatshilfe...

Beitrag 16 - 17 von 17
1 | 2 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 14.11.2022 - 18:06 Uhr
UserAfterburner
User (530 Beiträge)
Da scheint es hier aber unterschiedliche Ansichten zu geben. Ist Condor ein Spitzenprodukt oder ein normales Produkt im Massenmarkt? Im Moment sehe ich das noch nicht so richtig geklärt wo man hin will.

Ja ich sprach da für mich persönlich, als Fluginteressierter, der gerne das beste Preis/Leistungsticket kauft. Mit 2-4-2 seh ich Condor da eben ziemlich gut positioniert. Das IFE hat auch nen 13 Zoll Breitbildschirm, das ist für Y ebenfalls recht passabel. LH hat seit der letzten Renovierung 12 Zoll in der PE.

Außerdem wirbt Condor mit der leisesten Kabine in dieser Flugzeuggröße. Das verwundert jetzt etwas, ist die Kabine wirklich leiser als ne 787, oder ist das nur Marketinggelaber? Falls doch was dran wäre, wäre es sicher nicht verkehrt.


In C mit dem hohern Anteil Einzelsitze ist das eher Prmium, für den touristischen Sektor etwas unglücklich mit dem Ateil an Paaren die in Urlaub fliegen. Gleiches für die PE. Für touristisch scheint das zu reichen, für Premium definitiv nicht.

Ne für Premium fehlt die First. Aber lay-flat Betten in der C sind aktuell ebenfalls Standard. LHs neue 787 haben das auch, aber die alten LH-Kabinen in den A333?

Also ich finde, dass Condor halt in allen Klassen nen kleinen Zacken besser ist. Als Bonus bekommt man noch nen Airbus-Flieger und kein Putzlappen-Versteck.

Die, die Y fliegen sind preissensibel, die schauen eher nicht auf das Muster oder die Bestuhlung. Auf der B787 ist 3-3-3 Standard und die Flieger sind voll, scheint niemanden zu schocken.

Jo, geiz ist immer noch geil, aber bisher gabs halt auch keinen modernen 2-4-2-Flieger, so dass man nicht weiss, ob vielleicht doch ein paar einen eventuellen Aufpreis zahlen würden. Wenns zB nur ein paar wenige 10-20 vielleicht max. 50 Euro wären, dann wäre das mir persönlich den Aufpreis bei Condor alle mal wert.

Ob es andere Passagiere abseits der Luftfahrt-Ethusiasten auch so sehen mögen, ist natürlich die Preisfrage.
Beitrag vom 14.11.2022 - 19:30 Uhr
UserEin Leser dieser..
... Seite
User (666 Beiträge)

... Aber lay-flat Betten in der C sind aktuell ebenfalls Standard. LHs neue 787 haben das auch, aber die alten LH-Kabinen in den A333?
Alle LH Langstreckenflieger haben lie flat Sitze in der C. Condor in der 767 hat das nicht.
Der direkte Zugang zum Gang ist bei der 787 und einige 350 der LH neu. Aber auch hier gibt es das auch nicht in der Condor 767.

Also ich finde, dass Condor halt in allen Klassen nen kleinen Zacken besser ist.
In der Condor "PE" sind normale Eco-Sitze verbaut (330: 2-4-2) bei LH gibt es bessere Sitze (330: 2-3-2)

Als Bonus bekommt man noch nen Airbus-Flieger und kein Putzlappen-Versteck.
Das ist aber für die wenigsten entscheidend ;-)

1 | 2 | « zurück | weiter »