Community / Kommentare zu aktuellen Nachrichten / DFS weist Norwegian 737 MAX an Luftr...

Beitrag 31 - 32 von 32
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »
Beitrag vom 02.07.2019 - 11:14 Uhr
Usernessie
User (621 Beiträge)
@contrail55:
Das war mir zwischenzeitlich auch aufgefallen. Hatte die Zahl 3 im Zusammenhang mit der Anzahl von Repositioning Flights abgespeichert. Sind aber in der Tat die Legs.

@menschmeier:
Nicht die DFS geht über die EADS-EAD hinaus, sondern das Bundesverkehrsministerium (siehe auch Wortlaut der NOTAM), vertreten durch den Bundesminister für Verkehr, welcher Teil der Bundesregierung ist.

Und das war ja die Anfangsthese: Die Bundesregierung redet zwar viel von europaeinheitlichen Lösungen; lässt selbst aber gerne mal alle fünfe grade sein.
Beitrag vom 02.07.2019 - 11:34 Uhr
Usercontrail55
User (882 Beiträge)
Übersehe ich was?
NOTAM 1 sagt keinerlei Flüge bis 12. Juni und das neue NOTAM sagt keinerlei Flüge 11 Juni bis September. Daraus ergibt sich, es gab und gibt bis Sep keinerlei Möglichkeit in den D Luftraum einzufliegen. Da war keine Lücke, die man hätte nutzen können.
Wüsste jemand die Verantwortlichkeiten? Wer ist verantwortlich für die Einhaltung? Die Airline oder wurde ein unzulässiger Flugplan genehmigt?
1 | 2 | 3 | « zurück | weiter »